Bad Poděbrady

Poděbrady – die Kolonnade
22. 5. 2014

Poděbrady – Balsam für die Seele

Schon seit über hundert Jahren gehört die Stadt Poděbrady zu den bedeutendsten Kurstädten Tschechiens. Dies ist vor allem ihren heißen Quellen, dem guten Wetter, der schönen Lage am Elbufer, der gemütlichen Atmosphäre, den Parks und Kurkolonnaden sowie den stilvollen Kaffeehäusern zu verdanken.

In Tschechien sagt man, dass die Stadt Poděbrady „gut fürs Herz“ sei, denn das mineralhaltige Wasser der Poděbradka-Quelle wird zur Behandlung von Herzkreislauf- und Gefäßerkrankungen, Stoffwechselstörungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt. Die Mineralbäder und Trinkkuren haben bereits vielen Patienten geholfen – darunter auch dem ersten tschechoslowakischen Präsidenten Tomáš Garrigue Masaryk.

Schokoladenwickel

In Poděbrady gibt es eine Vielzahl exklusiver Hotels mit zahlreichen Kurangeboten, zu denen nicht nur klassische Kuren gehören, sondern auch ausgefallene! Wie wäre es zum Beispiel mit Schokololadenwickeln oder mit einer Honig- oder Karamellmassage? Besonders wohltuend sind auch die Thaimassagen, Meerwasserbäder oder Lavastein-Massagen. Immer beliebter werden maßgeschneiderte Wellnessangebote, wie etwa spezielle Frauen-Verwöhnwochenenden oder Entspannungstage für Männer.

Aufs Schloss oder lieber eine Partie Golf?

Sie haben sich gerade bei einer Massage verwöhnen lassen und überlegen nun, was Sie noch unternehmen könnten? Wie wäre es mit einer Stadtbesichtigung? Unbedingt sollten Sie das Wahrzeichen der Stadt, das Barockschloss am Elbufer, besichtigen. Unterwegs kommen Sie an der majestätischen Statue des berühmtesten Sohns der Stadt, Georg von Podiebrad vorbei, der als erster fortschrittlicher Herrscher in Europa die Schaffung einer Friedensunion aus gleichberechtigten Mitgliedstaaten forderte. Halten Sie kurz inne und genießen Sie das Rauschen der Blätter im Park. Den Spaziergang können Sie bei der berühmten Blumenuhr ausklingen lassen. Falls Ihnen der Sinn eher nach Bewegung steht, werden Ihnen alle Wünsche erfüllt, denn in der Stadt gibt es Tennis- und Minigolfplätze, sowie ein Schwimmbad. Sie können hier sogar segeln und reiten sowie den 18-Loch-Golfplatz austesten.

Und was bietet die Umgebung?

Entdecken Sie auch die historischen Schätze der Umgebung. Um völlig in das Mittelalter einzutauchen, empfiehlt sich ein Besuch des Städtchens Kutná Hora (Kuttenberg), das mit seinen beiden gotischen Kathedralen besticht und in die prestigeträchtige UNESCO-Weltkulturerbeliste aufgenommen wurde. Pferdenarren empfehlen wir einen Abstecher ins nationale Hengstgestüt in Kladruby nad Labem, wo die berühmten Kladruber gezüchtet werden.

Favoriten