Mladá Boleslav (Jungbunzlau)

22. 5. 2014

Kennen Sie die Stadt, welche die Heimat einer der modernsten europäischen Automobilfabriken, Fahrzeuge der Marke Škoda, ist?

Mladá Boleslav ist allerdings nicht nur die Stadt der Automobile, sie hat auch hübsches historisches Stadtzentrum. Hier entdecken Sie interessante Museen und können einen Ausflug zur Ruine der gotischen Burg unternehmen. Der schiefe Turm, als Putna genannt, ist zwar nicht so bekannt wie sein italienischer Kollege in Pisa, hat jedoch ähnlichen Neigungswinkel.

Burg, Altstadt und mittelalterlicher Palast

In Innenräumen der gewaltigen Burg, die bereits in zweiter Hälfte des 10. Jahrhundert erbaut wurde, werden Sie Ausstellungen des Museums der Region Mladá Boleslav besichtigen. Die älteste Stadtgeschichte lernen Sie im mittelalterlichen Stadtpalast Templ kennen. Unikale Ausstellungsgegenstände können Sie dank der interaktiven multimedialen Programme besichtigen, für Kinder ist ein attraktiver archäologischer Spielplatz bestimmt. Ihnen wird auch der Altstädterring gefallen, umrahmt von der malerischen Laube und der sogenannte Metallweg mit originellen audiovisuellen Tafeln aus der Schmiedewerkstatt von David Szalay. Der Weg führt Sie durch alle interessanten Plätze von Mladá Boleslav durch, Sie werden jedoch auch in stille Ecken einblicken, über welche die Touristen oft nichts ahnen.

Škoda Auto Museum und andere guten Tipps

Das Leben der Stadt Mladá Boleslav haben die Gründer der Automobilfabrik Škoda, der Buchhändler, fähiger Organisator und Manager V. Klement (1868–1938) und der begabte Mechaniker und Konstrukteur V.Laurin (1869-1930), bedeutend beeinflusst. Hundert Jahre der kontinuierlichen Fertigung hat die Automobilfabrik durch das Öffnen des Škoda Auto Museums in rekonstruierten Objekten des Ursprungsunternehmen Laurin& Klement gefeiert, Sie sind auch zur Exkursion direkt in die Fabrik eingeladen.

Die Ansicht der Stadt von oben öffnet sich Ihnen aus dem Aussichtsturm beim Rathaus, eine Ausflugskuriosität stellt der schiefe Turm der Burg in Michalovice dar, den angeblich die Gräber des mythischen Schatzes unterbauten. Wer Golfspielen mag, der kann dem 18-Loch-Platz Sand Martin’s Holes nicht widerstehen.

Favoriten