Bad Luhačovice

Bad Luhačovice – das Jurkovič-Haus
22. 7. 2013

Originelle Architektur in den Kurbädern in Luhačovice

Falls Ihnen bei Ihrem Besuch Südmährens der Sinn nach Ruhe und Entspannung stehen sollte, empfiehlt sich ein Zwischenstopp in Luhačovice (Luhatschowitz). Die schöne Umgebung und originelle Architektur lockt nämlich jedes Jahr tausende Besucher hierher, die sich verwöhnen lassen, die Stille genießen und Ausflüge in die herrliche Natur unternehmen. Lassen auch Sie sich vom einzigartigen Flair des größten mährischen Kurortes mitreißen.

Der große Stolz von Luhačovice sind die kalten mineralhaltigen Quellen mit einem hohen Anteil an Natrium, Kalzium, Magnesium und Kohlendioxid. Dank dieses besonderen Wassers können Erkrankungen der Atemwege, des Verdauungstrakts, des Bewegungsapparates, sowie Stoffwechselstörungen und Herz- und Gefäßerkrankungen geheilt werden. Einer der berühmtesten Kurgäste war einst der tschechische Komponist Leoš Janáček, weshalb die Stadt jedes Jahr im Juli ein Musikfestival zu seinen Ehren veranstaltet.

Entspannung pur

Auch gesunde Menschen können in Luhačovice die Wellnessangebote nutzen und Körper und Geist dank angenehmer Perlenbäder, Wickel, Umschläge, Inhalationen sowie Entspannungsmassagen vom Stress befreien. Ganz gleich ob Sie Sportler, Rentner oder Manager sind – es ist für jeden etwas dabei. Sie werden zur Ruhe kommen und sich entspannen. In der Stadt finden Sie weitere Dienstleistungsangebote, wie z. B. Schwimmbäder, sowie Tennis- und Minigolfplätze. Und falls Sie leidenschaftlicher Angler sind, kommen Sie am nahe gelegenen See voll auf Ihre Kosten.

Einzigartige Architektur

Das einzigartige Flair von Luhačovice ist in der Tat inspirierend, was man auch daran sieht, dass es den Architekten Dušan Jurkovič dazu angeregt hat, einzigartige Gebäude im Stil des sogenannten Volksjugendstils zu erschaffen. In der Stadt sind bunte Häuser mit Naturornamenten und schönen Erkern und Giebeln zu sehen. Bemerkenswert sind das Haus Jurkovičův dům, in dem ein Hotel untergebracht ist, sowie die Villa Jestřabí und der Musikpavillon, welcher eine besonders auffällige Bauweise zeigt. Die angenehme Atmosphäre der Stadt lockt nicht nur Tschechen, sondern auch Touristen aus dem Ausland hierher.

Und in der Umgebung?

Auch die Umgebung will entdeckt werden! Mittelalterliche Befestigungsanlagen können Sie auf Burg Buchlov bestaunen. Oder fahren Sie in eine der schönsten Städte Tschechiens: Kroměříž (Kremsier) mit ihrem herrlichen Schloss und den wunderschönen Gärten, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

 

Favoriten