Bad Klimkovice

Klimkovice
3. 5. 2013

Werden Sie Ihre Gebrechen los – im Kurort Klimkovice

Einzigartiges Jod-Brom-Wasser, moderne Einrichtungen, Spitzendienstleistungen und die herrliche Natur des Berglands Niederes Gesenke (Nízký Jeseník) – all das erklärt, weshalb Klimkovice (Königsberg in Schlesien) zu den beliebtesten Kurorten im Norden Mährens gehört. Hier sind nicht nur die besten Voraussetzungen für die Behandlung von allerlei Gebrechen gegeben, sondern es gibt hier auch zahlreiche Sportmöglichkeiten und ein ganzjähriges Kulturangebot.

Wer an Erkrankungen des Bewegungsapparates, neurologischen Problemen, Frauenkrankheiten oder Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen leidet, wird sich in Klimkovice gut aufgehoben fühlen. Seit 1994 werden hier diese Erkrankungen mithilfe des berühmten jod- und bromhaltigen Wassers „Solanka“ erfolgreich behandelt.

Sowohl für Kinder als auch Erwachsene

Klimkovice unterscheidet sich schon auf den ersten Blick von den traditionellen Kurstädten mit jahrhundertealter Tradition. Die Kursanatorien sind hier nämlich in modernen, architektonisch bemerkenswert gestalteten Gebäuden, die perfekt mit dem schönen Kurpark harmonieren, untergebracht. Auf dem Kurgelände befinden sich zwei Sanatorien, in denen Sie alles vorfinden, was für Ihre Genesung erforderlich ist. Neben klassischen Heilverfahren können Sie sich hier auch angenehme Massagen und Bäder gönnen und einfach entspannen. Klimkovice ist auch für Kinder geeignet. Das Sanatorium B ist nämlich auf Kinder spezialisiert und auf die Bedürfnisse der kleinen Patienten bestens eingestellt.

Zuerst Minigolf und dann ein Dessert? Na klar!

Möchten Sie die Zeit zwischen den einzelnen Behandlungen aktiv verbringen und trotzdem entspannen? Dann empfiehlt sich das reichhaltige Sport- und Kulturangebot. Wie wäre es mit einer Partie Minigolf, Tennis oder Billard? Filmfans empfehlen wir die Cinema Bar samt Sommerterrasse. Hier kann man beim Filmschauen auch gleichzeitig leckere Köstlichkeiten naschen. Im Februar sollten Sie sich den bunten Faschingsumzug nicht entgehen lassen, während im Juli und August der Sommer-Karneval unter freiem Himmel lockt. Im September wiederum gibt es in der Stadt einen tollen Jahrmarkt mit Gauklern, Jongleuren, Clowns und tollen Konzerten. Zugleich findet auch das Federweißer-Fest (Burčákový festival) statt, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten! Kurzum: In Klimkovice ist das ganze Jahr über einiges los!

Und wohin noch?

Entdecken Sie auch die anderen Sehenswürdigkeiten dieser Region. Romantikern wird der Besuch des Märchen-Schlosses in Hradec nad Moravicí oder ein Ausflug in die Stadt Štramberk gefallen. Hier sollten Sie unbedingt die berühmte Spezialität der Stadt kosten: die Stramberger Ohren (Štramberské uši). Technikbegeisterte wiederum werden von Ostrava (Ostrau) begeistert sein, denn die Witkowitzer Eisenwerke (Vítkovické železárny) sind ein wahrer Schatz europäischer Industriearchitektur.

Favoriten