Dobříš

Dobříš Chateau
29. 10. 2013

Lassen Sie sich zur Besichtigung des prächtigen Rokokoschlosses und zum Besuch der Sommerwohnung des berühmten Schriftstellers Karel Čapek einladen!

Nach Dobříš fährt man auf die Ausflüge vor allem wegen dem Rokokoschloss mit französischem Garten und englischem Rasen. Dank den wunderschönen und ausgedehnten Wäldern lockt die Umgebung auch Touristen und Radsportfans, darüber hinaus stoßen Sie hier auf die Spuren des bekannten Schriftstellers K. Čapek.

Ausflug mit dem französischen Scharm

Das größte Lockmittel für die Touristen ist das zauberhafte Rokokoschloss mit dem Mansardendach. Zu ihm gehört der französische Terrassengarden, der insbesondere dank sorgfältig geschnittenen Buchsbaumbroderien und Blumenornamenten zu den schönsten Schlossgärten in Tschechien zählt. Außer des Gartens und historischen Innenräumen können Sie auch die Bildgalerie, Ausstellung des Stadtmuseums und ausgedehnten englischen Park besichtigen. Im Schloss können Sie auch unterkommen, den Gästen steht Fitness oder Verleih der  Mountainbikes zur Verfügung.

Bei Dobříš besuchen Sie den Abgrund Čapkova Strž

Unweit von Dobříš, unter dem Teichdamm in Stará Strž, werden Sie eine Empirevilla und in ihr das Denkmal des Schriftstellers, Dramatikers und Journalisten Karel Čapek entdecken. Das Haus hat er als ein ungewöhnliches Hochzeitsgeschenk im Jahre 1935 bekommen, als er die Olga Scheinpflugová geheiratet hat. Das Ehepaar hat das Haus in eine Sommerresidenz umgebaut, wohin sie Freunde und Bekannten besucht haben. Dessen ungeachtet, dass sie in Strž bloß drei Jahre verbracht haben, hat Čapek hier die Bücher Válka s mloky, Bílá nemoc, První parta, Cesta na sever sowie andere literarische Werke geschrieben. Hier hat er die Landschaft, Pilzsuchen und malerische Natur genießen, er hat auch an den Gestaltungen des ausgedehnten Gartens teilgenommen. Außer des Hauses können Sie auch eine Reihe von angenehmen Erholungsecken in der Gegend besichtigen und die auf den Orten spazieren, wohin der Schriftsteller mit Freunden gehen zu pflegte. Zu ihnen zählt der jüdische Friedhof am nördlichen Stadtrand auf dem Berg Větrník.

Favoriten