Bad Bechyně

Bad Bechyně
3. 5. 2013

Kurort Bechyně: modernes Wellnessangebot im malerischen Südböhmen

Der malerische südböhmische Kurort Bechyně (Bechin) hat eine dreihundertjährige Tradition. Deshalb ist dieser Ort wie gemacht für ihren Kur- und Wellnessaufenthalt. Vor allem die Torfbäder und Torfwickel sind besonders empfehlenswert. Nach einer Anti-Stress-Massage, regenerativen Massage oder einer Schokoladenmassage sollten Sie auf Entdeckungstour durch die spannende Geschichte der Stadt aufbrechen. In der Nähe des Marktplatzes befindet sich das Franziskanerkloster mit der Mariä-Himmelfahrt-Kirche. Ein lohnenswertes Erlebnis ist auch eine Fahrt über die einzigartigen Gewölbebrücke Duha (Regenbogen). Dabei genießt man eine wunderschöne Aussicht – und das sowohl aus dem Auto als auch aus dem Zug. Auf dem Schloss Bechyně befindet sich nicht nur eine Ausstellung, die dem Eigentümer des Landbesitzes geschenkt wurde, sondern auch eine Sammlung von Kinderportraits, die in Europa einzigartig ist.

Favoriten