Moldauquelle im Böhmerwald

22. 5. 2014

Ein der beliebtesten Ausflüge im Böhmerwald führt zur Quelle des berühmtesten tschechischen Flusses!

Der Fluss Moldau, ein der tschechischen Nationalsymbole, entspringt an der Ostflanke des Berges Černá hora in der Nähe von Kvilda in der Höhe von 1 172 m über dem Meeresspiegel, in den wertvollsten Partien des Nationalparks Böhmerwald. Aus Kvilda führt Sie bis zur Quelle ein markierter Wanderweg, welcher für Fußgänger sowie für Radfahrer geeignet ist. Bei dem Quellgebiet steht eine Holzstatue, Wetterdach und Informationstafeln. Sie erfahren zum Beispiel, dass das nahe liegende Moor, das als Naturreservat Moldauquelle geschützt ist, zugleich die Wasserscheide des Schwarzen Meers und der Nordsee bildet.

Favoriten