Die Iser-Magistrale

Die Iser-Magistrale
3. 5. 2013

Folgen Sie der weißen Spur der Iser-Magistrale!

Wollen Sie eine der beliebtesten Langlaufloipen Tschechiens testen? Dann nichts wie auf ins Isergebirge (Jizerské hory)! Die Iser-Magistrale bietet ihnen insgesamt 170 km gespurter Loipen, die durch wunderschöne Natur mit verschneiten Buchenwäldern, weißen Flächen und blau glänzenden gefrorenen Wasserfällen, Flüssen und Ausblicken in die Landschaft führt. Genießen Sie das Skifahren an einem Ort, an dem der Winter der größte Künstler ist und ein einzigartiges Königreich aus Schnee, Eis und Sonne herbeizaubert. Sie werden sicherlich noch wiederkommen!

Auf die Iser-Magistrale kommen Sie zum Beispiel von Bedřichov aus, Sie können jedoch auch abkürzen und ihre Tour in Oldřichov v Hájích, Nové Město pod Smrkem, Desná, Horní Polubný oder Martinské údolí in Kořenov beginnen. Die schönsten Abschnitte befinden sich in der Umgebung von Kristiánov, Nový Luk und Jizerka. Sie können auf der ganzen Strecke damit rechnen, dass die Loipe perfekt gespurt ist, und das liegt nicht nur daran, dass es sich hierbei um die Langlaufloipe handelt, deren Pflege die längste Tradition in Tschechien hat.

Auf den Spuren der Militärgeschichte

Wohin soll man sich also wenden? Als idealer Ausgangspunkt dient z. B. Smědava. Dorthin gelangt man entweder mit dem Auto oder auf der Loipe aus Harrachov (Harrachsdorf). Die 14 km lange Strecke aus Harrachov führt nach Mořina und Promenádní, wo Sie sich auf jeden Fall die Grenzfestung anschauen sollten. Wenn Sie in Smědava angekommen sind, dann sollten Sie sich zur Belohnung in der Berghütte etwas Leckeres gönnen. Diese Berghütte steht hier übrigens bereits seit 200 Jahren.

Mit Skiern in den Urwald

Von Smědava aus können Sie nach Bedřichov (Friedrichswald) fahren. Da bietet sich z.B. die 14 km lange Strecke an, die zuerst an der höchste Spitzen des Gebirges, dem Berg Jizera und dem anliegenden Urwald vorbeifährt. Weiter geht es dann durch das Naturschutzgebiet Na Čihadle, über Kristiánov (Christiansthal) und Nová Louka (Neuwiese) bis nach Bedřichov. Wenn sich dann doch auf einmal der Hunger meldet, sollten Sie eine Pause im kleinen Schloss in Nová Louka machen. Dort wird gut für ihr Wohl gesorgt!

Testen Sie ihre Kräfte auf der 50-km-Strecke

Wollen Sie vielleicht die Strecke der berühmtesten Skilanglaufrennen Tschechiens selbst ausprobieren? Dann wachsen Sie die Skier und folgen Sie den Spuren des Isergebirgslaufs (Jizerská 50). Bereits seit über vierzig Jahren findet das Rennen in der Regel immer am zweiten Sonntag im Januar statt. Das Rennen beginnt und endet immer im Stadion in Bedřichov und führt über Rozmezí, Mořina und Olivetská hora. Perfekte Loipen finden Sie auch in anderen Skigebieten im Isergebirge. Nur als Beispiel soll hier der bekannte Berg Ještěd (Jeschken) erwähnt werden. Der ist mit seinem einzigartigen Hotel und Sender unverkennbar. Man könnte fast denken, dass er aus einem Science-Fiction-Film stammt.

Favoriten