Bonera Ramzová

3. 5. 2013

Kommen Sie ins Königreich des Wintersports in Ramzová

Die herrliche Szenerie des Altvatergebirges (Jeseníky), eine der längsten Skisaisons der Tschechischen Republik, zwei schwarze Pisten sowie perfekte Bedingungen für den Skilanglauf. Das alles und noch viel mehr finden Sie im Skigebiet Bonera Ramzová (Ramsau) unweit des weltberühmten Kurortes Jeseník(Freiwaldau). Gerade hier erwartet Sie ein zauberhaftes Wintermärchen voller Bewegung in einer herrlichen Natur – ein Ort, an den Sie zurückkehren wollen. In das Skigebiet Ramzová können Sie u. a. auch per Zug gelangen, und zwar ist hier die höchstgelegenen Schnellzughaltestelle in der Tschechischen Republik. Es bringt Sie aber auch ein Skibus hierher, der die Strecke Jeseník und Lipová-lázně fährt.

Drei Kilometer Abfahrt ins Tal

Auf den Gipfel des Berges Šerák (Hochschar) und an seine Hänge bringen Sie zwei Sessellifte und drei Schlepplifte. Von hier aus eröffnet sich Ihnen ein herrlicher Blick über das Altvatergebirge, und Sie können sich aussuchen, auf welcher der sieben Pisten Sie in Tal gleiten wollen. Für die erfahrenen Skifahrer gibt es zwei schwarze Pisten, weniger Erfahrene können sich für eine der drei roten Pisten entscheiden und die Anfänger können an ihrem Stil auf zwei blauen Pisten feilen. Eine klasse Fahrt garantiert vor allem die längste Piste mit ihren über drei Kilometern Länge und 550 Metern Höhendifferenz.

Quartieren Sie sich sogar über den Wolken ein

Im größten Sommer- und Wintererholungsgebiet in Mähren fehlt es natürlich auch nicht an einem breiten Spektrum von Dienstleistungen und Infrastruktur. Sie haben hier Skiverleihe und Skischulen zur Verfügung und echte Gaumenfreuden bekommen Sie in den hiesigen Bistros und Restaurants geboten. Unterkunft gibt es direkt im Skigebiet. Zum Beispiel in der Hütte der Seilbahntalstation oder umgekehrt auf dem Gipfel des Berges Šerák. Wenn Sie hier morgens die Fenster ihres Zimmers öffnen, wird das erste, was Sie sehen, das Altvatergebirge mit seinen mächtigen Gipfeln sein.

Wo kann es noch hingehen?

Nur zehn Kilometer von Ramzová entfernt liegt der berühmte Kurort Lázně Jeseník (Bad Gräfenberg), wo die erste Wasserheilanstalt der Welt eingerichtet wurde. Heute ist die Stadt der ideale Ausgangspunkt, um die umliegende Berglandschaft zu erkunden und sich in den Bädern zu entspannen. Unternehmen Sie zum Beispiel einen Ausflug auf den höchsten Berg Mährens, den Praděd (Altvater) und genießen Sie abends eine Aromamassage, ätherische Bäder aus dem Toten Meer oder auch Moormasken! Von Ramzová aus kann man sich auch auf eine Bergkammtour durch das Altvatergebirge machen, das durchzogen ist von vielen Kilometern Langlaufloipen.

Favoriten