Baťa´s Kanal auf Fahrrad

3. 5. 2013

Radeln entlang des Baťa-Kanals

Der Radweg, der an der historischen Wasserstraße Baťa-Kanal (Baťův kanál) entlangführt, gehört zu den beliebtesten touristischen Zielen. Das ebene Gelände ist auch für ungeübte Fahrradfahrer perfekt geeignet und die 56 Km lange Strecke verbindet die Städte Kroměříž und Hodonín. Unterwegs warten zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie z.B. das Gestüt Napajedla, die Gemeinde Modrá sowie die Stadt Uherské Hradiště.

Die Region Mährische Slowakei (Slovácko), durch die der Baťa-Kanal führt, wurde im Jahr 2011 sogar mit dem EDEN-Preis für herausragende europäische Reiseziele ausgezeichnet. Die Regulierung des durch die Region fließenden Flusses Morava (March), erweckte einst das Interesse des Großindustriellen und Gründers der weltberühmten gleichnamigen Schuhfirma, Tomáš Baťa. Die recht flache Gegend ist ideal für Fahrradausflüge.

13 Schleusen, 23 Brücken und unzählige Erlebnisse

Der Radweg am Baťa-Kanal entlang bietet gemütliche Touren ohne große Steigungen. Man fährt an 13 Schleusen mit den typischen „Bat'a-Häusern“, die auch von Innen besichtigt werden können, sowie an künstlich vertieften Kanälen mit beweglichen Wehren und an 23 Brücken vorbei. Einige der Brücken verfügen über spezielle Befestigungen für Boote.

Fahrrad- und Schifffahren

Falls Ihre Beine müde werden und Sie nicht mehr in die Pedalen treten möchten, fahren Sie doch ein Stück auf dem Schiff mit. So können Sie Ihre Tour erweitern und weitere Sehenswürdigkeiten besichtigen, wie zum Beispiel das Schloss Buchlovice, das Freilichtmuseum in Modrá oder Burg Buchlov. Eine Radtour entlang des Bat'a-Kanals ist aufgrund der romantischen Auenlandschaft, der Vogelreservate, Lehrpfade und Naturschutzgebiete ein ganz besonderes Erlebnis.

Eine gemütliche Reise durch die Weinregion Mährische Slowakei

Die Region Mährische Slowakei (Slovácko) lockt mit zahlreichen Weinkellern, ihrem vorzüglichen mährischen Wein in Petrov, sowie der Folk-Festival-Stadt Strážnice. Einen Besuch wert ist auf jeden Fall die historische Stadt Uherské Hradiště (Ungarisch Hradisch), die Kurstadt Napajedla mit ihrem Gestüt sowie Kroměříž (Kremsier), das auch als das „Athen der Hanna-Region“ bezeichnet wird.

Favoriten