Radfahren in der Adersbach-Weckelsdorfer Felsenstadt

Radfahren in der Adersbacher Felsenstadt
22. 5. 2014

Unternehmen Sie eine Radtour durch die märchenhaften Adersbacher Felsen

Es gibt nur wenige Orte in Mitteleuropa, die von der Natur so verwöhnt wurden und in der sie solch beeindruckende und bizarre Felsformationen hervorgebracht hat, wie die Adersbacher Felsen (Adršpašské skály). Diese einzigartige und geradezu magische Landschaft hat aber nicht nur wegen der Felsen ihren Reiz, sondern auch wegen der vielen tiefen Wälder, überfluteten Steinbrüche und wunderschönen Aussichten. Erleben Sie dieses herrliche Naturschauspiel vom Fahrradsattel aus und entdecken Sie die schönsten Orte entlang des markierten Radwanderwegs. Sie werden nicht nur wegen der Bewegung an der frischen Luft ihren Spaß haben, sondern mit Sicherheit auch von der herrlichen Landschaft in den Bann gezogen werden.

Der zwanzig Kilometer lange Fahrradweg an den Adersbacher Felsen vorbei ist mittelschwer und führt teilweise über Landstraßen und asphaltierte Feldwege. Sie fahren stets in unmittelbarer Nähe der Felsenstadt, der man nur schwer widerstehen kann und von welcher aus man einen fantastischen Ausblick auf die Landschaft hat.

Über einen See und durch eine mittelalterliche Ruine

Die Tour beginnt in Teplice nad Metují (Weckelsdorf), wo sich eine Besichtigung der St.-Laurentius-Kirche (Kostel sv. Vavřince) lohnt. Von hier geht es zur Felsformation Jiráskovy skály, die zum Teil über dem romantischen See Černé jezírko in der Nähe der mittelalterlichen Burgruine Skály aufragt. Parken Sie Ihr Rad am Fuß des Bergs und wandern Sie auf den Gipfel. Vom steinernen Aussichtsturm haben Sie eine herrliche Aussicht auf den Tafelberg Ostaš (Wostasch), auf die Stadt Police nad Metují sowie auf das Adlergebirge (Orlické hory).

Das Riesengebirge!

Der nächste Streckenabschnitt führt zur Weggabelung Pod Zvětralým vrchem (deutsch etwa: „Unterhalb des verwitterten Gipfels“). Von hier hat man eine herrliche Aussicht auf das Dorf Janovice und die Weckelsdorfer Felsen (Teplické skály). Bei gutem Wetter kann man von hier sogar das höchste Gebirge Tschechiens, das Riesengebirge, sehen.

Ein Radwanderweg, der Ihre Seele streichelt

Tanken Sie neue Energie in dieser herrlichen Landschaft! Ihren Weg können Sie über den Berg Liščí hora, das Dorf Kalousy, am Berg Zámecký vrch vorbei bis ins Dorf Adršpach (Adersbach) fortsetzen. Der letzte Streckenabschnitt führt über Bučnice, an Felsformationen vorbei, bis nach Teplice nad Metují. Der Radwanderweg durch die Adersbacher Felsen gehört zu den schönsten der Region. Ganz gleich, ob Sie alleine, mit Freunden oder der Familie unterwegs sind – Sie werden mit Sicherheit gern wiederkommen.

Favoriten