Sommer im Zeichen brummender Motoren

Brno Grand Prix
Download des Reiseführers und der Broschüre
22. 7. 2014

Der Sommer ist in Tschechien voller Motoraktionen. Schnüffeln auch Sie ein wenig Benzinduft!

Liebhaber von Adrenalin, Spaß und schnellen Rädern kommen in den Ferien auf ihre Kosten. Sie können zum Rennen Barum Rallye nach Zlín kommen, am Automobil-Veteranentreffen in Karlsbad oder Kutná Hora teilnehmen, oder die Atmosphäre der weltberühmten Rennen auf dem Brünner Masaryk-Ring  genießen.

Großer Preis von Brünn

Der Grand Prix der Tschechischen Republik (15.-17.8.), Bestandteil der Weltmeisterschaft der Straßenmotorräder, wird auf dem Brünner Masaryk-Ring schon seit 1965 gefahren. Diese Veranstaltung lockt alljährlich fast eine Viertelmillion Fans aus aller Welt in die Südmährische Metropole. Auch dieses Jahr ist das Interesse am Rennen groß, sowohl von einheimischen als auch von ausländischen Anhängern, die sich darauf freuen, mit eigenen Augen die Wettkämpfe nicht nur in der königlichen Kubatur MotoGP zu sehen, sondern auch in den niedrigeren Kategorien Moto2 und Moto3. Das Brünner Rennen sagt gewöhnlich viel darüber aus, wie die ganze Meisterschaft  ausgehen wird. Übrigens ist es in den letzten sieben Jahren nur einmal vorgekommen, dass auf dem Masaryk-Ring der künftige Weltmeister MotoGP nicht gesiegt hätte! Der Rennplatz der starken Maschinen hat  80 Jahre Geschichte hinter sich. Der Masaryk-Ring ist 1930 unter Teilnahme des tschechoslowakischen Präsidenten T. G. Masaryk eröffnet worden, der dem Gelände seinen heutigen Namen verliehen hat. Die moderne, geschlossene Asphaltrennbahn feiert dieses Jahr ihren 27. Geburtstag.

Barum Rallye Zlín

Der nächste Höhepunkt der Sommer-Motorsaison ist die Barum Rallye Zlín. Ihr 44. Jahrgang (29.-31.8.) ist der internationalen Serie FIA ERC zugeordnet. Der größte Magnet der "Barumka", wie die Veranstaltung in Tschechien heißt, ist die Super Geschwindigkeitsprobe direkt in den Straßen von Zlín. Der Geburtsort des  Unternehmers Tomáš Baťa gehört zu den interessanten touristischen Lokalitäten nicht nur wegen der Barum Rallye. In der Stadt selbst lohnt sich der Besuch des Schuhmuseums oder des für seine Zeit bemerkenswerten Architekturwerks Baťas Wolkenkratzer. Auch die Umgebung von Zlín und die ganze Region Slovácko hat ihren Besuchern etwas zu bieten: ein guter Tipp, wie man den Sommer auf ungewöhnliche Weise verbringen kann, ist z.B. eine Bootsfahrt auf dem  Baťa-Kanal.

Automobil-Veteranen in Aktion

Die Serie von Rennen historischer Automobile - Czech Hero Ride - bietet eine attraktive Show an drei aufeinanderfolgenden August-Wochenenden. Zuerst wird die Karlovy-Vary-Veteranenrallye (1.-3.8.) gefahren, deren Route außer dem weltberühmten Kurbad Karlsbad auch ein anderes Kurzentrum streift, Joachimsthal/Jáchymov. Es folgt das Rennen Riviera des Nordens (8.-10.8.), das die Teilnehmer nach Nordböhmen führt und ihnen dessen Dominanten zeigt, wie die Stadt Reichenberg /Liberec, den Berg Ještěd mit dem Fernsehturm oder das Schloss Sychrov. Am Ende kommt die Serie in die Bierstadt, die dem Pilsener seinen Namen gab, also nach Pilsen, wo das F. A. Elstner-Memorial stattfindet (16.8.). Hauptziel des Projekts ist, die Rennen mit der Geschichte eines konkreten Autos zu verbinden und mit derzeitigen Persönlichkeiten, die an die Region, in der die Veranstaltung stattfindet, verbunden sind. So wird es sich im Falle der Karlovy-Vary-Veteranen Rallye um das Wandern auf den Fährten der Fahrzeuge handeln, die zu Ehren von Zdeňek Pohl und Jaroslav Hausman gebaut worden sind. Die hatten 1936 auf einem Wagen dieser Marke die Silbermedaille im Rennen Rally Monte Carlo gewonnen!

Automobil-Veteranen stellen sich im August auch in Kutná Hora vor. Eine der touristisch meistbesuchten Städte veranstaltet  für sie das traditionelle internationale Rennen historischer Fahrzeuge bergauf unter dem Namen Veteran rallye Kutná Hora & Srpnové hodování (15.-17.8.). Nur Besitzer historischer Fahrzeuge, die bis 1936 hergestellt worden sind, dürfen sich für dieses Rennen anmelden.

Favoriten