Tschechien lebt den Jazz - erleben Sie ihn auch!

Broschüren herunterladen
27. 9. 2013

Jazz und Herbst gehören zusammen - genießen Sie Jazzfestivals sowie Klubvorstellungen!

Das Musikgenre, das Anfang des 20. Jahrhunderts in New Orleans geboren wurde, erklingt in der Welt mehr als einhundert Jahre und ständig finden sich neue Interpreten sowie neue Zuhörer. Es ist auch in Tschechien beliebt, wo jedes Jahr eine ganze Reihe an Jazzfestivals und Auftritten stattfinden. Wohin soll man sich im Herbst begeben?

Die Saiten des Herbstes

In den Wochen zwischen dem 23. September und dem 9. November findet in Prag der 18. Jahrgang des Internationalen Musikfestivals Struny podzimu (Saiten des Herbstes) statt. Es werden an ihm außergewöhnliche Persönlichkeiten mit Wayne Shorter, Barbara Hannigan, Jordi Savall sowie Rufus Wainwright an der Spitze teilnehmen. Der diesjährige Jahrgang gipfelt mit dem Tenorsaxofonist Wayne Shorter im großen Saal der Lucerna, es stellen sich auch zwei Liedermacher-Persönlichkeiten des amerikanischen Kontinents vor: der kanadische Liedermacher Rufus Wainwright und der Sänger und Texter, Gitarrist und Trommler Vinicius Cantuária aus Brasilien, der Meister des gegenwärtigen Bossa Nova. Die Konzerte finden an einer Reihe von Plätzen in Prag statt, zum Beispiel in der Staatsoper, im Rudolfinum, im Theater Hybernia und im Atelier der Filmstudios Barrandov.

Die Prager Klubszene und weitere Festivals

In Prag können Sie Tag für Tag aus einem reichen Angebot an Jazzmusikklubs auswählen. Zu den populärsten gehört der legendäre Jazzclub Reduta, wo während der mehr als dreißig Jahre langen Geschichte die bedeutendsten Jazzspieler der einheimischen sowie ausländischen Szene auftraten. Gerade hier spielte auf einem Saxofon bei seinem Besuch in Prag auch der amerikanische Präsident Bill Clinton!

Am Janáčkovo nábřeží wortwörtlich auf dem Wasserspiegel der Moldau entdecken Sie das Jazz Dock – Jazz & Blues Bar & Café, ein Klub, der auf Zuhörer aller Generationen und der Vielfältigkeit des Genre ausgerichtet ist. Während einer einzigen Nacht wechseln sich auf der Bühne oft mehrere ausgezeichnete Musikgruppen mit einer Reihe an eigenen sowie gastierenden Musikern ab. Zu den bekannten Zufluchtsstätten aller Liebhaber des Jazz gehören auch der Jazz & Blues Club Ungelt in der Nähe des Altstädter Rings und der Klub AghaRTA in der Železná-Straße in der Altstadt.

Schon mehr als zwanzig Jahre findet im Frühjahr und im Herbst an den verschiedensten Orten der Hauptstadt das AghaRTA Prague Jazz Festival statt. Jedes Jahr lockt es eine Menge an spitzenmäßigen Jazzkünstlern nach Prag; in den Herbstkonzerten treten der Saxofonist Joshua Redman, die Funklegende Maceo Parker und die Kapelle des Schlagzeugers Magnus Öström vom E.S.T.Esbjorn Swenson Trio auf.

Jazz Goes to Hradec Králové

Wohin kann man sich auf weitere Jazzkonzerte begeben? Zum Beispiel nach Hradec Králové, wo in der Hälfte des Oktobers die Internationale Jazzvorführung Jazz Goes to Town stattfindet. Das Festival mit einem breiten Spektrum des Genre von traditionellen Jazz über Blues, Fusion, Mainstream, Funky Jazz, Be-Bop bis zu Free Jazz macht jedes Jahr, meistens als tschechische Premiere, die Zuschauer mit spitzenmäßigen weltweiten und europäischen Musikern, aber auch Vertretern der tschechischen Jazzszene bekannt. Einen guten Namen hat auch das Festival Jazz ohne Grenzen (Jazz bez hranic), dass von Oktober bis Dezember 2013 außer Pilsen eine ganze Reihe Städte in der Umgebung besucht. Eine Einladung auf das diesjährige Festival nahmen der berühmte Trompeter Randy Brecker und die amerikanischen New York Voices an, alles Inhaber von Grammy-Preisen!

Favoriten