Entlang der Burgenstraße in längst vergangene Zeiten

Karlštejn Castle
Download des Reiseführers und der Broschüre
15. 7. 2013

Mächtige Burgen und romantische Schlösser, schiefwinklige Altstadtgässchen, mittelalterliche Kirchen sowie erhabene und stolze Rathäuser – das alles wird an auf Ausflugsroute der Burgenstraße angeboten!

Interessante Reiseziele, Ausflüge, Familienurlaub – so stellt sich eine der bekanntesten europäischen Ausflugsrouten - die Burgenstraße, tschechisch: Hradní stezka, vor. Der fast 1.200 km lange Weg führt von Prag bis nach Mannheim, dabei verbindet er viele Burgen und Schlösser und durchquert viele attraktive Reiseziele, zum Beispiel die historischen Städte Eger und Bečov nad Teplou in Westböhmen.

Nächtliche Besichtigungen mit Gespenstern. Spaziergänge an Orten, die normalerweise nicht besucht werden können. Besichtigungen, bei denen Kaffee, Tee, Schokolade und andere aristokratische Leckereien serviert werden. Kostümbesichtigungen, bei denen Verbrechen in den jeweiligen Burgen und Schlössern dargestellt werden. Sportliche Leistungen des Adels und herrschaftliche Winterfreuden. Um nur einige der auf den böhmischen Burgen und Schlösser für die Saison 2013 vorbereiteten Veranstaltungen zu nennen. Von den Hundert Orten an der Burgenstraße gehören Tschechien zwar nur knapp zwanzig, jedoch lohnt sich ihr Besuch in jedem Falle.

Die attraktivsten Orte der Burgenstraße müssen wahrscheinlich überhaupt nicht vorgestellt werden. An der Spitze steht die Prager Burg, die alle, die irgendwann einmal in der tschechischen Hauptstadt weilten, kennen. Auf der Burg Karlstein gilt die Besichtigung der gotischen Kapelle des Hl. Kreuzes mit den Krönungsjuwelen des Hl. Wenzel fast als Pflicht, im Jahre 2013 ist auch die Ausstellung der Kostüme aus dem Filmmusical Eine Nacht auf Karlstein sehenswert. Beachtenswert ist ebenfalls der wertvolle Reliquienschrein des Hl. Maurus auf dem Burgschloss Bečov nad Teplou.

Außerdem erwartet Sie auch viel Neues. Wissen Sie, dass im Jahre 2013 die Burgenstraße – Hradní stezka um die neusanierten Palastgärten unter der Prager Burg erweitert wurde? Und das der Neuling auf der Strecke die bezaubernde Barockstadt Manětín mit ihrem wunderschönen Schloss ist? Mit etwas Neuem startet auch die Burg Křivoklát die neue Saison; man hat hier zum Beispiel Ausbildungsprogramme für die kleinen Besucher oder eine Erweiterung der Besichtigungsroute Auf die Burgmauer! vorbereitet. Gefeiert wird auch das 650. Jubiläum der Krönung von Wenzel IV. als böhmischer König und bei der Burgschlossnacht kann bei den nächtlichen Besichtigungen das Geheimnis des Alchimisten Edward Kelley enthüllt werden.

An die ältesten Bewohner des Adelssitzes wird auch auf der Burg Točník erinnert, wenn eine Burgschlossnacht mit einer Fledermausparty gespielt wird. Den einstigen Herrschern, ihren Geistern und weiteren Gespenstern begegnet man in den Sommermonaten auch bei den nächtlichen Besichtigungen der Schlösser Kynžvart und Kozel oder der Wasserburg Švihov. Auf dem Schloss Hořovice können Sie sich außer der traditionellen Besichtigung der prachtvollen Gemächer und der Ausstellung der Spiele und des Spielzeugs der adeligen Kinder bei den Theaterbesichtigungen um die Stelle eines Kammerdieners am kaiserlichen Hofe bewerben. Lassen Sie sich ebenfalls zum Mittelalterlichen Fest des Burgvogts Půta auf die Burg Loket (Elbogen), zum Wallensteinfest nach Eger und zu den sonstigen Veranstaltungen einladen, an denen die Burgen und Schlösser entlang der Burgenstraße alljährlich teilnehmen.

Favoriten