Der königliche Zug aus Prag auf die Burg Karlštejn

31. 5. 2014 - 1. 6. 2014

Begeben Sie sich zusammen mit dem Kaiser Karl IV., seiner Ehefrau, mit den Rittern und Reitern auf einen Ausflug!

Der große historische Kaiserhofzug des Kaisers Karl IV. transportiert die kaiserlichen Krönungskleinodien aus Prag auf die Burg Karlštejn, wo sie in der Kapelle des heiligen Kreuzes aufbewahrt werden. Vorsicht jedoch, sie müssen nicht in das 14. Jahrhundert zurückkehren, es genügt nur jedes Jahr Ende Mai nach Prag zu kommen. Der Zug beginnt am Freitag zu Mittag mit einem Fest auf der Prager Burg und übernachtet auf dem Karlsplatz. Am Samstag geht er über Chuchle und Černošice nach Dobřichovice und am Samstag langt er bis auf die Burg Karlštejn an. Auch Sie können sich auf den Weg mit dem Zug begeben, vielleicht auch im historischen Kostüm. Oder machen Sie sich einen Ausflug auf einen der Halte des Zuges, wo das Unterhaltungsprogramm vorbereitet ist: historische Feier, Vorführungen der ursprünglichen Handwerke und Ritterduelle. Das Programm läuft auch vor dem Kommen des Kaisers und dauert oft lang nach seinem Weggehen.

Favoriten