Mene Tekel Prag

23. 2. 2015 - 1. 3. 2015

IX. Jahrgang des internationalen Festivals gegen Totalität, Übel und Gewalt, für das Gedächtnis des Volkes.

Ausstellungen, Konzerte, Filmprojektionen, literarische Treffen, Fachkolloquien, Unterhaltungen mit den Zeitzeugen, Autogrammstunden, interaktive Programme für die Schuljugend, pietätvolle Versammlungen als auch Rekonstruktionen der politischen Prozesse – dies alles bietet das Programm des Prager Festival gegen alle totalitären Regime der derzeitigen Welt Mene Tekel. Ihren Raum bekommen verschiedene Interessen-, Sozial- und Generationsgruppen, an dem Festival nehmen auch bedeutende Persönlichkeiten aus aller Welt teil, zum Beispiel die politischen Gefangenen, Initiatoren und Gründer von verschiedenen Museen und Denkmälern. 

Favoriten