Dvořáks Prag

8. 9. 2014 - 22. 9. 2014

Prag feiert den Musikgenien und den weltweit meist geschätzten tschechischen Komponisten Antonín Dvořák.

Dank dem Festival, das den guten Namen der berühmtesten tschechischen Komponisten und der tschechischen Musik verbreitet, kommen nach Prag alljährlich die weltweit meist anerkannten Orchester, Dirigenten sowie Interpreter der klassischen Musik zusammen. Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht natürlich das Werk von Antonín Dvořák. Das junge Publikum lockt das Festival mit einer originellen Street-Art-Kampagne „Die Klassik macht Spaß“ und lädt sie in den Jugendclub ein, ein Programmbestandteil ist der Familientag für die jüngsten Besucher. Die Konzerte spielen sich in der Dvořáks Halle in Rudolfinum, im Veitsdom auf der Prager Burg, im Konzertsaal des Prager Konservatoriums und auch in Kulturzentrum Prager Kreuzung (Pražská křižovatka).

Favoriten