Neujahrskonzerte 2014 – Eröffnung des Jahres der tschechischen Musik

1. 1. 2014 - 1. 1. 2014

Das Jahr der tschechischen Musik 2014 – Schaffenskraft, Zusammenarbeit, Konzerte, Festivals, klassische Musik, Jazz als auch Volksmusik.

Das Jahr der tschechischen Musik ist ein außergewöhnliches Kulturereignis, das bereits seit 1924 an das Jubiläum der bedeutenden Persönlichkeiten der tschechischen Musik, insbesondere Bedřich Smetana (1824–1884), Antonín Dvořák (1841–1904) und Leoš Janáček (1854–1928) erinnert. Das Programm öffnet die Serie der Neujahrskonzerte, die in mehreren Städten in Tschechien sowie im Ausland gleichzeitig stattfinden werden. Im Smetana-Saal im Gemeindehaus in Prag werden die Dvořáks Slawischen Tänze ertönen, die Musikstücke der berühmten tschechischen Komponisten werden Sie sich auch im Janáček-Theater in Brünn, im Großsaal von Měšťanská beseda in Pilsen, in Prager Rudolfinum und im österreichischen St. Pölten anhören.

Favoriten