Ausstellung der Klattauer Nelken Klatovy

3. 7. 2014 - 13. 7. 2014

Lernen Sie Nelken kennen, die zum Symbol der Stadt Klatovy geworden sind.

Schon mehr als zwei hundert Jahre züchten die Klattauer Kleingärtner und Gärtner eine Blume, die den prunkvollen Namen Gottesblume (Dianthos) von dem schwedischen Botaniker K. Linné bekommen hat. Die ersten Nelken hat nach Klatovy aus der französischen Stadt Nancy der Rittmeister Baron Volšanský gebracht, wenn er in die Vaterstadt aus den napoleonischen Kriegen zurückkam. Die Nelken sind allmählich zum Stadtsymbol geworden und in der Stadt ist die Tradition ihrer Zucht und Veredelung erhalten geblieben. Tausende Klattauer Nelken aller Farben können Sie auf der alljährlichen Ausstellung besichtigen, die an der Wende Juni und Juli im Garten der Klattauer Nelkenbauer beginnt und ihren Höhepunkt bei der traditionellen Klattauer Kirmes am 12.und 13. Juli erreicht.

Favoriten