Altböhmischer Fasching Hamry

31. 1. 2015 - 31. 1. 2015

Erleben Sie auf dem böhmischen Lande den traditionellen Fasching, der von der UNESCO geschützt wird!

Der Fasching auf dem böhmischen Lande war eine Zeit der Hochzeiten, Schlachten und Tanzereien. Es wurde Theater mit der Faschingsthematik gespielt und durch die Dörfer zogen von Haus zu Haus die Faschingsumzüge. Mit eigenen Augen können Sie die Faschingsumzüge in Hamry in der Region Hlinecko sehen, die seit 2010 auf die repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO eingetragen sind. Die Umzüge finden spontan mehrere Generationen lang in einer fast unveränderten Form statt und die Faschingsmasken haben eine traditionelle Gestalt. Im Umzug werden Sie nur ausnahmsweise Frauen und Kinder treffen, in die Kostüme werden meistens Männer umgezogen. Unter Begleitung der Blasmusik ziehen durch das Dorf traditionelle Figuren: der Sprecher des Umzuges, der sogenannte Laufr, Fräulein, Stute mit dem Rattenfänger, Juden oder Türken, Strohmännchen und Schornsteinfeger. Und wenn die Zeit der Masken abläuft, kommt kurze Siesta und Abendunterhaltung im hiesigen Gasthof.

Favoriten