Kvilda Mountain Village

21. 10. 2013

Die Siedlung im Herzen der Böhmerwälder Ebenen wird das ganze Jahr hindurch zum beliebten Ziel der Fahrrad- sowie Fußausflüge.

Die Bergsiedlung auf dem Hammerbach (Hamerský potok) mit Blockholzhäusern, die auf den umliegenden Berghängen verstreut sind, hat das Zeitalter der mittelalterlichen Goldwäscherei sowie der Eisenhämmer erlebt. Heute zählt Horská Kvilda zu einem der beliebtesten Erholungsgebieten des Böhmerwaldes und ist zum Punkt geworden, von wo die Wanderwege in alle Richtungen auseinander gehen. Von hier aus können Sie sich etwa zum Antigelberg, ins Tal der Widra (Povydří) oder auf Seefilz (Jezerní slať) begeben. Gleichzeitig hält sie Rekord als eine der am höchsten gelegenen Siedlungen in Tschechien mit der ganzjährig niedrigsten Durchschnittstemperatur.

Favoriten