Burg Sloup

Die Felsenburg und die Klause Sloup
3. 5. 2013

Sloup: ein Besuch auf der Felsenburg

Über die Rittertreppe gelangen Sie zum Gipfel des Felsen, wo Sie die Felsenburg und Einsiedelei Sloup erkunden können. Die Einsiedler, die im Laufe der Jahrhunderte hier lebten, haben diesen Ort ausgestaltet. Sie hauten künstliche Höhlen und Gänge in den Felsen. Einer der unterirdischen Räume wird sogar als Verlies bezeichnet, eine Kapelle stammt aus dem Jahr 1693. Im Wandelgang befindet sich eine Replik der ursprünglichen Holzskulptur eines Eremiten mit Fernrohr in der Hand. An der Südostwand prangt eine Sonnenuhr, die der Einsiedler Václav Rincholin gemalt hat. In der Felsenkirche finden Hochzeiten und Konzerte statt. Von der Aussichtsterrasse schauen Sie auf das herrliche Panorama des Lausitzer Gebirges. Eine Besichtigung ist mit Führung, aber auch auf eigene Faust möglich.

Favoriten