Austerlitz und das Friedensmahnmal

Schloss Slavkov
22. 7. 2013

Folgen Sie den Spuren Napoleons nach Austerlitz

In der Tschechischen Republik finden Sie viele Orte, welche den Gang der europäischen Geschichte erheblich beeinflusst haben. Einen Ort, den Sie unbedingt sehen sollten, ist Austerlitz (Slavkov), unweit der mährischen Metropole Brünn. Nicht nur, dass Sie hier ein pompöses Barockschloss mit einem herrlichen Garten vorfinden, es ist auch der Ort einer der bedeutendsten Schlachten der Geschichte. Machen Sie eine Zeitreise und erleben Sie die spannende Geschichte dreier Kaiser, die hier im Dezember des Jahres 1805 in einem blutigen Kampf aufeinanderstießen.

Bei der Besichtigung des Schlosses von Austerlitz erwarten Sie gleich mehrere Überraschungen. Sie wandeln durch luxuriöse, reich verzierte Kammern; Sie sehen eine einzigartige Galerie mit Barockgemälden oder Sie erleben die perfekte Akustik im Ovalen Saal. Der Saal wurde absichtlich so gestaltet, dass bei offiziellen politischen Verhandlungen nicht zu hören war, was die einzelnen Gruppen berieten. Gerade in diesem Saal kam es nach dem Sieg Napoleons zur Unterzeichnung des Waffenstillstandes zwischen Frankreich und Österreich.

Möchten Sie mehr erfahren über die berühmte Dreikaiserschlacht? Dann besuchen Sie das Friedensmahnmal (Mohyla míru) auf dem Pracký kopec, dem Pratzeberg. Er steht am Ort des entscheidenden Sieges der Franzosen über Russland und Österreich. In der Kapelle im Innern des Denkmals erwartet Sie eine weitere akustische Besonderheit und ganz in der Nähe auch ein interaktives Museum, in dem Sie sich selbst wie mitten in der Schlacht fühlen, einer Schlacht, die als Napoleons berühmtester Sieg in die Geschichte eingegangen ist.

Favoriten