Das Freilichtmuseum in Rožnov pod Radhoštěm

Beskiden
19. 7. 2013

Entdecken Sie die Schönheit der Volkstraditionen in Rožnov pod Radhoštěm

Bei der Gründung des größten und ältesten Freilichtmuseums Mitteleuropas in Rožnov pod Radhoštěm (Rosenau) stand die Wiederbelebung des in Vergessenheit geratenen traditionellen Handwerks, der Volkskunst und ein Einblick in das Leben der einstigen Bewohner der Mährischen Walachei (Valašsko) im Mittelpunkt. Auf dem Gelände stehen über hundert typisch walachische Holzhäuser, die man besichtigen und somit eine Zeitreise in die Vergangenheit unternehmen kann. Außerdem können Sie auch die kulinarischen Köstlichkeiten der Region probieren und einige bereits in Vergessenheit geratene Handwerke ausprobieren.

Im Freilichtmuseum in Rožnov pod Radhoštěm ist das ganze Jahr über etwas los. Hier finden zahlreiche Folklore- und Kulturveranstaltungen statt, bei denen Gebräuche und das traditionelle Handwerk und Liedgut im Mittelpunkt stehen. Zum Programm, das das ganze Jahr über angeboten wird, gehören auch dutzende Tanz- und Gesangsveranstaltungen sowie vier große, internationale Festivals, darunter das Walachische Folkrockfestival (Valašské folkrockování) und das Filmfestival „Eine Welt“ (Jeden svět). Besonders beliebt ist das traditionelle Fest „Rožnovské slavnosti“.

Die schönsten Häuser weit und breit

Der älteste Teil des Freilichtmuseums besteht aus mehreren Holzhäusern, die vom Marktplatz in Rožnov hierher versetzt wurden, sowie einer wunderschönen Kirche, die ursprünglich in einem nahe gelegenen Dorf stand. Bei der Besichtigung der Häuser lernt man viel darüber, wie die Menschen hier einst lebten. Im Abschnitt „Mlýnská dolina“ sind technische Sehenswürdigkeiten, die fast alle mit Wasserkraft betrieben werden, ausgestellt. Hier können auch ein ehemaliges Hüttenwerk, ein Sägewerk sowie eine Kelterei besichtigt werden. Im Freilichtmuseum befindet sich außerdem auch eine Deutsche Windmühle, an der man sehr gut die Technik und Funktionsweise einer Mühle entdecken kann. Die „Walachische Stadt“ (Valašské město) hat sich trotz der Veränderungen, die im Laufe der Jahrhunderte erfolgten, ihre ursprüngliche Identität bewahrt.

Eine moderne Therme

Rožnov pod Radhoštěm steht für den Schutz des historischen Erbes, des Handwerks und vergessener Berufe. Nach einem Tag voller spannender Entdeckungen in der „Walachischen Stadt“ sehnen Sie sich vielleicht nach Entspannung. Nichts leichter als das! In der Biertherme Rožnovské pivní lázně werden alternative und uralte Heilmethoden der alten Ägypter mit neuen Kuren und physiotherapeutischen Therapien kombiniert.

Favoriten