Berg Radhošť

Radhošť – die St.-Kyrill-und-Method-Kirche
3. 5. 2013

Besteigen Sie den mystischen Berg des Gottes Radegast

Der Berg Radhošť (Radhoscht) ist sagenumwoben. Einer der vielen Legenden zufolge lebt hier der heidnische Gott des Krieges, des Sieges, der Sonne und des Überflusses: Radegast. Unterhalb des Gipfels, auf über 1.100 Metern, befindet sich seine Statue, die ein beliebtes Ausflugsziel ist. Seine halb menschliche, halb tierische Gestalt, sowie das raue Klima verleihen dem Berg einen äußerst mystischen Charakter.

Einst wurden an dieser Kultstätte religiöse Rituale gefeiert. Auf dem Gipfel des Berges steht eine Wallfahrtskirche, die den Heiligen Kyrill und Method geweiht ist. Einer Legende zufolge ließen diese beiden Missionare aus Thessaloniki das Götzenbild des Radegast im 9. Jahrhundert zerstören und stellten an dessen Stelle ein Kreuz auf. Deshalb ist der Berg Radhošť auch ein bedeutender Pilgerort. Von Pustevny aus können Sie über einen spannenden Lehrpfad auf den Radhošť wandern, der an 10 Stationen die Geschichte und Naturschönheiten dieses mystischen Ortes erläutert. Der Name Radegast ist zudem auch Bierliebhabern ein Begriff und das gleichnamige Bier wird in der Brauerei in Nošovice gebraut.
Belohnen Sie sich mit einer atemberaubenden Aussicht

Wer auf dem Gipfel des Radhošt' ankommt, wird von der atemberaubenden Aussicht begeistert sein. Bei schönem Wetter kann man auf den nahe gelegenen Aussichtsturm steigen, von welchem sogar der Berg Lysá hora (Kahlberg) zu sehen ist – der höchste Berg der Beskiden (Beskydy).

Favoriten