Kloster Svatá Hora bei Příbram

Svatá Hora bei Příbram
22. 7. 2013

Der Wallfahrtsort auf dem Heiligen Berg bei Příbram

Schon mehr als 300 Jahre prangt der Marienwallfahrtsort über der Stadt Příbram. Von weitem begrüßen Sie die Türme und die Kuppel, die eine der schönsten Pilgerstätten Europas schmücken. Wie bedeutend der Ort ist, zeigt, dass der Papst Svatá Hora den Ehrentitel Basilica minor verlieh, den nur wenige Kirchenbauten auf der Welt tragen dürfen.

Ob Sie nach Svatá Hora (Heiliger Berg) kommen, um zu beten oder um den herrlichen Pomp zu bewundern, auf jeden Fall werden Sie die gotische Statuette der Heiligen Madonna aufsuchen, die der Erzbischof Ernst von Pardubitz eigenhändig aus Birnenholz schnitzte, als er am Hofe des Kaisers Karl IV. tätig war. Auch diese Statuette kann sich ähnlich wie das weltberühmte Prager Jesuskind einer Sammlung wertvoller Kleider rühmen, die Pilger aus allen Ecken der Welt hierhin mitbringen. Balsam für die Seele wird für Sie ein Gang durch den Kreuzgang sein, der von bedeutenden Künstlern seiner Zeit mit Bildern und weiteren künstlerischen Elementen ausgeschmückt wurde. Sie können danach auch das Wallfahrtsmuseum in Svatá Hora besichtigen, das im Rahmen von saisonalen Ausstellungen wertvolle Dinge aus den eigenen Sammlungen ausstellt.

Favoriten