Altstadt (Staré Město)

14. 11. 2013

Machen Sie einen Spaziergang durch das historische Zentrum Prags und lernen Sie den ältesten Stadtteil von Prag kennen!

Begeben sich nach Prag und die Altstadt nicht kennenlernen? Das ist kurz und gut nicht möglich! Das historische Zentrum auf dem rechten Ufer der Moldau ist voll von bedeutenden Denkmälern, Sie finden hier auch ausgezeichnete Restaurants, Luxusgeschäfte und Designhotels.

Prager Altstadt und Königsweg

Die meist berühmten Orten der Altstadt lernen Sie bei dem Spaziergang durch den Königsweg kennen. Die Besichtigungsroute durch das historische Zentrum, durch sie früher Züge der tschechischen Könige und Königinnen zur Krönung, in den St.-Veits-Dom auf die Prager Burg zogen, beginnt auf dem Platz der Republik (Náměstí Republiky) bei dem Gemeindehaus (Obecní dům). Die Altstadt betreten Sie durch den Pulverturm (Prašná brána), gehen durch die Zeltnergasse (Celetná ulice) um das kubistisches Haus Zur schwarzen Mutter Gottes (U Černé Matky Boží) und erreichen den Altstädter Ring (Staroměstské náměstí), wo am Altstädter Rathaus (Staroměstská radnice) die wertvolle astronomische Uhr mehr als sechshundert Jahre die Zeit messt.   Von hier aus führt der Königsweg weiter über den Kleinen Ring und durch die Karlsgasse (Karlova ulice) um das Areal des Klementinums bis auf den Kreuzherrenplatz (Křižovnické náměstí) mit dem Altstädter Brückenturm (Staroměstská mostecká věž) und über die Karlsbrücke schreitet er dann die Moldau über und führt auf die Kleinseite.

Was beiseite geblieben ist?

In manche Orte führt Sie der Königsweg natürlich nicht. Zum Beispiel die Insel Střelecký ostrov an der Moldau, die Kirche der Jungrau Maria vor dem Teyn (Kostel Matky Boží před Týnem) oder die unweit liegende Ungelt, Barockkirche des St. Jakobs (Kostel sv. Jakuba), Ständetheater (Stavovské divadlo) mit dem Obstmarkt (Ovocný trh), Bethlehemplatz (Betlémské náměstí) oder die Agneskloster (Anežský klášter) mit Ausstellungen der Nationalgalerie bleiben somit beiseite. Mit der Altstadt ist auch das ehemalige Prager Ghetto, heutiger Mini-Stadtteil Josefov (Josefstadt) fest verwachsen.

Favoriten