Karel Zeman Museum in Prag

18. 8. 2014

Besuchen Sie das Museum voller visueller Effekte aus der Mitte des 20. Jahrhunderts.

Karel Zeman war ein Filmregisseur vor allem in den 1940er und 1950er Jahren, der visuelle Filmeffekte nicht scheute und seine Filme waren voll von sehr anspruchsvollen und innovativen visuellen Tricks.

Das Karel Zeman Museum in der Nähe der Karlsbrücke in Prag  stellt das Gesamtwerk des weltberühmten Filmemachers und Schöpfers visueller Spezialeffekte vor. Im Museum ist die einzigartige und spielerische Ausstellung zu sehen, die sowohl Kinder als auch Erwachsene ansprechen wird. Die einzelnen Räume des Museums sind als Filmstudio mit kleiner Bühne dekoriert, wo die Besucher ihre eigenen Aufnahmen erstellen können.

Das Museum zeigt das Leben und Werk Karel Zemans seit Anfang an – von den ersten Animationen und Puppenfilmen der 1940er Jahre bis zu dessen Tod. Ein großer Teil des Museums wurde den Filmen Journey to the Beginning of Time (Reise zum Beginn der Zeit), The Fabulous World of Jules Verne (Die Erfindung des Verderbens) und The Fabulous Baron Munchausen (Baron Münchhausen) gewidmet.

Die interaktive Führung mittels Tablett steht in Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Japanisch und Chinesisch zur Verfügung.

Das Museum bietet ein reichhaltiges Begleitprogramm an - Bootsfahrten, Animationsworkshops, Workshops für kreatives Design oder Film-Trailer und Seminare.

Favoriten