Kirche des heiligsten Herzens des Herrn in Prag

4. 6. 2014

Kennen Sie die schönste moderne Kirche in Prag? Sie befindet sich auf dem Platz Náměstí Jiřího z Poděbrad.

Zu dem besten, was der slowenische Architekt und Urbanist Jože Plečnik (1872–1957) geschaffen hat, zählen sakrale Bauwerke.

Der Edelstein unter ihnen ist die Kirche des heiligsten Herzens des Herrn im Prager Stadtteil Vinohrady. Sie erinnert an mythische Bauwerke des altertümlichen Ägypten, das holzverkleidete Kircheninterieur symbolisiert die Sicherheit und Geborgenheit der Arche Noah. Der Glockenturm mit Kupferkuppel und Kreuz kann man in Panorama von Prag bis von der Prager Burg sehen, an dessen Bild Plečnik ebenfalls einen deutlichen Anteil hatte.

Favoriten