Das Himmeltor Porta Coeli

Porta Coeli
3. 5. 2013

Das Himmelstor – himmlische Gotik in Předklášteří bei Tišnov

Das Kloster Porta Coeli, auch Himmelspforte genannt, ist ein einzigartiges Klostergebäude in Předklášteří (Vorkloster) der Nähe der Stadt Tišnov (Tischnowitz). Auch heute noch leben hier Zisterziensernonnen, die die Spiritualität des Ortes bewahren. Das Kloster wurde im 13. Jahrhundert von der Mutter der heiligen Agnes gegründet, die hier ihren Lebensabend verbringen wollte. Auf dem Tympanon des Portals, welches den Haupteingang zur Klosterkirche schmückt, sehen Sie zu Füßen Jesu eine Abbildung der Klostergründerin. Das reichlich verzierte Portal ist atemberaubend. Man sieht die zwölf Apostel und eine herrliche Blumendekoration – beides Relikte der französischen Gotik in Böhmen. Auf dem Klostergelände befindet sich auch das Museum der Region Podhorácko mit einer Ausstellung über die Geschichte des Klosters. Ein Teil der Ausstellung widmet sich der Steinzeit und der Mineralogie.

Favoriten