Die Urquell-Brauerei

Pilsen – die Pforte der Brauerei Pilsen
19. 7. 2013

Die Geschichte des Bieres vom Mittelalter bis heute

Die Namen Pils, Pilsner oder Pilsener sind so gut wie auf der ganzen Welt ein Begriff. Dieses legendäre Lagerbier wurde in einem Brauhaus in der Stadt Pilsen zum ersten Mal gebraut. Falls auch Sie zu den Gerstensaftliebhabern gehören, ist die Stadt Pilsen ein Muss. Hinter dem historischen Stadttor erwarten Sie zwei Brauereien, deren Bier sozusagen zum tschechischen Tafelsilber gehört. Na dann: „Prost!“ oder auch „Na zdraví“!

In Pilsen können Sie die Geschichte des Bieres sowie mittelalterliches Flair hautnah erleben. Ganz gleich, ob Sie das Pilsener Brauhaus, das Pilsener Brauereimuseum oder die Kneipen der Stadt besuchen, Sie werden überall das Gefühl haben, die uralte Geschichte Pilsens, die bis ins 13. Jahrhundert reicht, greifen zu können.

Ein genialer Braumeister und eine legendäre Brauerei

Bereits im Jahr 1295 erteilte König Wenzel II. den Pilsener Bürgern die Brauberechtigung. Die Qualität des Bieres begann jedoch irgendwann deutlich zu schwanken, sodass sogar 36 Bierfässer von minderer Qualität weggeschüttet werden mussten. Das war der Stein des Anstoßes für die Gründung der neuen Städtischen Brauerei (Měšťanský pivovar). Das erste Bier wurde hier im 19. Jahrhundert vom genialen bayerischen Braumeister Josef Groll aus Vilshofen gebraut. Die Kombination aus Hopfen aus Žatec(Saaz), weichem Pilsener Wasser und hellerem Malz waren ein voller Erfolg und so begann die Erzeugung des legendären Pilsner Bieres.

Probieren Sie das echte Pilsner Urquell direkt vom Fass

Bei Ihrem Rundgang durch die Brauerei Pilsner Urquell erleben Sie die ursprünglichen Räumlichkeiten, in denen das weltberühmte Pilsner Urquell gebraut wird. Hier erfährt man einiges über die Rohstoffe, die zum Bierbrauen benötigt werden, und kann die historische und die gegenwärtige Küche sowie den Abfüllraum besichtigen. Anschließend können Sie als Sahnehäubchen ungefiltertes Bier kosten, das in Eichenfässern gelagert wird. Und falls Sie eines Tages gefragt werden, wo Sie je das beste Bier getrunken haben, werden Sie sich sicherlich an die Brauerei Pilsner Urquell erinnern.

Probieren Sie aus, wie man Bier richtig zapft

Die zweite Pilsener Brauerei, Gambrinus, bietet eine interaktive Ausstellung. Falls Sie ein richtiger Bierkenner werden möchten, werden Sie hier lernen, wie Bier richtig gezapft wird und wie man den Gerstensaft adäquat behandelt. Ihren Rundgang können Sie im traditionellen Brauhaus „Na Spilce“ ausklingen lassen, das sich in den Gewölben des einstigen Gärkellers befindet.

Favoriten