Die Große Synagoge in Pilsen

Pilsen – die Große Synagoge
20. 8. 2013

Besuchen Sie in Pilsen eine der weltweit größten Synagogen!

Die westböhmische Metropole war dank ihrer günstigen Lage schon immer ein Treffpunkt der Kulturen. Bis heute sind zahlreiche Bauten erhalten, die exotisch anmuten und den Charakter der Stadt als kosmopolitisches Zentrum dieses Teils der Tschechischen Republik bestimmen. Eines dieser Bauwerke ist die Große Synagoge, die die Silhouette von Pilsen entscheidend prägt.

Die große Synagoge in Pilsen ist die zweitgrößte ihrer Art in Europa und die drittgrößte weltweit. Sie wurde im maurisch-romanischen Stil errichtet und mit herrlichen Ornamenten aus Pflanzenmotiven geschmückt. Auch wenn die Synagoge wie ein historisches Gebäude aussieht, wurde ihr Bau erst im Jahre 1888 vollendet. Beim Anblick der Fassade werden Sie von zwei Türmen überwältigt. Nach den ursprünglichen Plänen sollten sie noch um die Hälfte höher sein. Dem damaligen Stadtrat hätte es jedoch nicht gefallen, wenn die neue Synagoge mit der nahe gelegenen Kathedrale in einen Wettstreit um die Höhe getreten wäre.

Besondere Atmosphäre eines jüdischen Gotteshauses

In dem monumentalen Bauwerk werden Gottesdienste abgehalten, es dient jedoch auch als Ausstellungssaal. Dank der hervorragenden Akustik finden hier häufig Konzerte statt – das sind Gelegenheiten, bei denen auch die einzigartige pneumatische Orgel erklingt.

Favoriten