Svatý Kopeček bei Olmütz

Svatý Kopeček bei Olmütz – die Mariä-Heimsuchung-Basilika
3. 5. 2013

Der Zauber des Heiligen Berges!

Etwa fünf Kilometer nordöstlich von Olmütz (Olomouc) erstreckt sich die ausgedehnte Wallfahrtsanlage in Svatý Kopeček (Heiligenberg), die schon seit Jahrhunderten aus der Landschaft nicht wegzudenken ist. Heute ist Svatý Kopeček ein Ziel für die Liebhaber und Bewunderer barocker Schönheit und nicht zuletzt für Pilger. Sie können die elegante Basilika Mariä Heimsuchung besichtigen und einen Tag im örtlichen zoologischen Garten mit einem Blick vom Aussichtsturm krönen, von wo aus Sie die Tiere, die Basilika und die Stadt gut überblicken können.

Das monumentale Barockareal wurde an der Stelle errichtet, wo ein Olmützer Kaufmann der Sage nach eine Marienerscheinung hatte. Schon von Weitem fesselt die barocke Basilika Mariä Heimsuchung, die die Anlage dominiert und die beim Besuch von Papst Johannes Paul II. den Ehrentitel Basilica minor zuerkannt bekam.

Svatý Kopeček gehört zu den beliebtesten Ausflugs- und Wallfahrtsorten der Region Olmütz. Seine Lage, die abwechslungsreiche Anlage, die schönen Wälder und Bächlein bieten ideale Bedingungen für Sport und Erholung. Einen Besuch im historischen Olmütz können Sie mit einem Spaziergang in der Umgebung des Heiligen Hügels verbinden, mit einem Fahrradausflug oder einem netten Picknick im Schatten der monumentalen Kirche.

Favoriten