Das Benediktinerkloster in Kladruby

Das Kladruby-Kloster – die Mariä-Himmelfahrt-Kirche
3. 5. 2013

Barocker gotischer Prunk im Kloster Kladruby

Schon von Weitem begrüßt Sie die herrlich verzierte Kuppel des Klosters Kladruby (Kladrau), ein besonderes Schmuckstück unter den hiesigen Klöstern. Erfahren Sie mehr über die Geschichte der uralten Abtei, die seinerzeit zu den größten und wohlhabendsten in den Böhmischen Ländern gehörte und ein vollendetes Beispiel für den originellen Stil der so genannten Barockgotik darstellt. Treten Sie ein und lassen Sie eine der schönsten Klosteranlagen der Tschechischen Republik auf sich wirken.

Die Geschichte des Klosters Kladruby begann vor fast neunhundert Jahren, als es vom böhmischen Fürsten Vladislav I. gegründet wurde, dessen Grab Sie hier bis heute sehen können. Im Laufe der Jahrhunderte wurde das Kloster reich und erlitt Plünderungen, wurde künstlerisch umgestaltet und beherbergte berühmten Besuch wie Kaiser Karl IV. Mitte des 14. Jahrhunderts erlebte das Kloster seine große Blütezeit, und das vor allem wegen der Fähigkeiten der hiesigen Mönche, denen es gelang, neue Wirtschaftsmethoden umzusetzen. In dieser Zeit gehörten dem Kloster bemerkenswerte 128 Dörfer in der Umgebung.

Schicksalsort für den Heiligen Johannes von Nepomuk

Wie es nun einmal ist, hat jedes Märchen ein Ende und das Kloster Kladruby wurde durch Machtintrigen in seinen Grundmauern erschüttert. Ein böses Spiel um die Zukunft des Klosters endete gar im Martyrium des Heiligen Johannes von Nepomuk, dem hier heute eine der umfangreichsten Ausstellungen zu diesem Thema in Europa gewidmet ist.

Eine extravagante Kuppel, die nicht ihres Gleichen kennt

Das Kloster Kladruby verdankt sein heutiges Aussehen dem genialen Architekten Johann Blasius Santini-Aichl, der ihm seinen Stempel im für ihn typischen barockgotischen Stil aufsetzte. Daher können Sie heute die extravagante Kuppel der Kirche Mariä Himmelfahrt bewundern, die eine der größten Tschechiens ist. Wenn Sie an einem sonnigen Tag unter der Kuppel stehen, werden Sie fasziniert das zarte rosige Licht beobachten, das durch die Kuppel in den Kirchenraum fällt, der im Inneren mit Sternenmustern verziert ist. Es ist ein Erlebnis, das Sie nicht vergessen werden.

Ein magischer Ort fürs ganze Jahr

Das Kloster Kladruby ist nicht nur eine stille Erinnerung an vergangenen Ruhm. Regelmäßig finden hier kulturelle Veranstaltungen statt. Das kann ein historischer Jahrmarkt sein oder ein Konzert klassischer Musik, Sie werden hier eine besondere Atmosphäre spüren, die den ganzen Ort durchdringt. Ein besonderes Ereignis sind die Weihnachtsbesichtigungen, wenn das alte Kloster eine geradezu magische Ausstrahlung entwickelt.

Favoriten