Schloss Děčín

10. 3. 2014

Schloss Děčín: eine wiederbelebte Schönheit

Entdecken Sie die prunkvolle Vergangenheit des barock-klassizistischen Schlösschens von Děčín (Tetschen), das am Zusammenfluss der Flüsse Elbe und Ploučnice (Polzen) liegt.

Das zu den bedeutendsten historischen Denkmälern von Nordböhmen gehörende Schlösschen war militärische Festung und Sitz bedeutender Adelsgeschlechter. Berühmte europäische Herrscher und Künstler gingen ein und aus und Frédéric Chopin komponierte hier seinen Tetschner Walzer in As-Dur. Dank der umfangreichen Renovierungsarbeiten haben Sie nun die Möglichkeit, das Schloss in seinem alten Glanz zu erblicken. Gehen Sie durch den Innenhof, schauen Sie in die Pferdeställe und die Kellergewölbe und lassen Sie sich vom Rosengarten bezaubern. Regelmäßig können Sie hier in der stillen Atmosphäre Vorabendkonzerten lauschen. Kommen Sie, es ist das ganze Jahr geöffnet.

Favoriten