Chýnovská jeskyně (Chejnower Höhle)

22. 5. 2014

Besuchen Sie eine Höhle, die bereits 150 Jahre von ihrer Entdeckung gefeiert hat!

Die Höhle unweit der südböhmischen Stadt Tábor wurde bei der Arbeit im Bruch 1863 entdeckt. Fünf Jahre später ist sie zu erster Höhle geworden, die für die Touristen in damaligen tschechischen Ländern zugänglich gemacht wurde. Die Aufmerksamkeit ziehen auf sich besondere Rundgebilde an den Höhlenwänden, welche durch den Wechsel von hellen Marmorschichten und dunklem Amphibolit entstanden sind. Im Untergrund werden Sie auch Steinteufel, Drachenkopf, geheimnisvoll belichtete Hexenfeuerstelle oder Schießerei von Jan Žižka – Vertiefungen im Höhlenfirst sehen, welche an Öffnungen von den Kanonenkugeln erinnern.

Favoriten