Častolovice

29. 4. 2013

Die Herren von Sternberg waren Kunstliebhaber sowie Kunst- und Wissenschaftsmäzene.

Die Gemäldegalerie haben sie über einen Zeitraum von 300 Jahren zusammengestellt. Die berühmtesten Vertreter dieses Adelsgeschlechts haben die tschechische Nationalbewegung im 19. Jahrhundert unterstützt und später bedeutend an der Gründung des Nationalmuseums in Prag im Jahre 1818 mitgewirkt.

Warum sich ein Besuch lohnt

Das ursprüngliche Schloss am Fuße des Adlergebirges wurde vom Adelsgeschlecht der Herren von Sternberg mehrfach umgebaut. Das Schloss befand sich seit Ende des 17. Jahrhunderts bis heute – mit Ausnahme der Zeit während der Besatzung durch die Nationalsozialisten und der Zeit des Sozialismus – im Besitz des Adelsgeschlechts. Im Schloss befi ndet sich eine herausragende Gemäldesammlung mit Original-Kunstwerken bedeutender europäischer Maler, wie z.B. Karel Škréta, Lucas van Valckenborch und J.H. Schonfeld sowie zahlreiche Porträts böhmischer Könige. Die wertvollsten Bilder sind im Tapetenzimmer und im Rauchersalon zu fi nden.korieren das  Tapetenzimmer und Rauchsalon.

Zwanzig Räume, die jeweils in einem anderen historischen Stil eingerichtet sind, bezeugen den Wandel des Lebensstils, der sich im Laufe der Jahrhunderte vollzogen hat. Wenn Sie sich die ursprüngliche Kassettendecke aus der Renaissance im Rittersaal anschauen, sehen Sie eine bunte Darstellung der alttestamentarischen Bibelgeschichten.

Favoriten