Bečov nad Teplou

Bečov nad Teplou
14. 11. 2013

Der geheimgehaltene Schatz: das Reliquiar des heiligen Maurus in Bečov nad Teplou

Dieses Schloss hat 1985 eine wahre Kriminalgeschichte erlebt. Damals suchten nämlich die tschechoslowakischen Kriminalbeamten fieberhaft nach einem wertvollen Gegenstand, der sich angeblich irgendwo im Land befinden sollte und für den sich ein unbekannter Fremder brennend interessierte.

Die Hinweise waren sehr spärlich gesät und eine Lösung des Falls schien unmöglich. Am Ende fanden sie unter dem Fußboden der Schlosskapelle auf Schloss Bečov nad Teplou (Petschau) einen Schatz: einen wunderschön verzierten goldenen Behälter aus dem 13. Jahrhundert zur Aufbewahrung der sterblichen Überreste des hl. Maurus. Dieses Reliquiar gehört zu den schönsten mittelalterlichen Goldschmiedearbeiten und ist nach den Kronjuwelen der zweitwertvollste mittelalterliche Gegenstand in Tschechien. Das Reliquiar sowie dessen Geschichte können Sie auf Schloss Bečov bestaunen.

Favoriten