Tschechische Tourismuszentrale - CzechTourism

Tschechien ist eines der modernsten und dynamischsten Reiseziele mit reichhaltiger Geschichte und einzigartigen Naturschönheiten.

Die erfolgreiche Präsentation im In- und Ausland stellt die Agentur CzechTourism und deren ausländische Vertretungen sicher. Die tschechische Tourismuszentrale - CzechTourism ist eine Beitragsorganisation des Ministeriums für regionale Entwicklung und diese wurde 1993 gegründet. Die bedeutenden Partner der Agentur sind nationale touristische Regionen, Städte, Gemeinden und Unternehmen.

Vision und Ziele

Die tschechische Tourismuszentrale - CzechTourism  beschäftigt sich mit der Entwicklung des Tourismus in Tschechien. Dieses erfolgt mittels einer Reihe von Aktivitäten, die Werbung für den Tourismus im In- und Ausland machen. 

Der Hauptvision der Agentur CzechTourism besteht in der Gestaltung des neuen Verständnisses bezüglich Tschechiens. Dieses bezieht sich vor allem auf die Transformation vom postkommunistischen Reiseziel zum attraktiven Tourismusziel. Eine der Aufgaben der Agentur besteht deshalb darin, die inländischen Kunden und ausländischen Besucher davon zu überzeugen, die Schönheit von Tschechien zu entdecken. Neben der Hauptstadt Prag, die weltweit über einen hervorragenden Ruf verfügt, besteht vor allem der Anspruch, das Potenzial der unentdeckten Orte in der Region aufzuzeigen. Zu weiteren Zielen der Agentur CzechTourism gehören die Erhöhung der wiederkehrenden Besuche und der Zufriedenheit der Touristen.

Hauptmärkte

 Zu den wichtigsten Märkten Tschechiens zählen langfristig Deutschland, das Vereinigte Königreich, Russland, Italien, die USA, Polen, die Slowakei,  Frankreich, Spanien, die Niederlande, Österreich oder Japan.  Der Anteil der Hauptmärkte ist bis auf Ausnahmen (z. B. Deutschland, Russland) in etwa gleichbleibend.

Die Anzahl und der Anteil der Einreisen und Übernachtungen aus Russland und den  neuen europäischen Märkten wie Kroatien, Rumänien, Slowenien und der Türkei steigen sukzessive an. Bezüglich der neuen Märkte außerhalb Europas verzeichneten Einreisen und Übernachtungen vor allem aus Südkorea, China und Brasilien ein dynamisches Wachstum.

Die Bedeutung der Hauptmärkte  sollte auch laut der Höhe der durchschnittlichen täglichen Ausgaben  beurteilt werden. Zu den Märkten mit den höchsten durchschnittlichen täglichen Gesamtausgaben gehören Russland, die USA, das Vereinigte Königreich, Italien, Japan, Frankreich, Spanien, aber auch Norwegen, Dänemark und Schweden.

Marketing-Kampagnen

Attraktive Urlaubsziele innerhalb Tschechiens werden im In- und Ausland durch die Kampagne "Tschechien: ein Land voller Geschichten" vorgestellt. Spannende Geschichten, die die Besucher selbst erkunden, entdecken und erleben können, laden zu einem Besuch der einzigartigen Orte ein. 

Die Agentur CzechTourism konzentriert sich bezüglich der Werbung für Tschechien auf die folgenden Themen:

  • Entdeckungsreisen, die einzigartige kulturelle Elemente, wie sakrale Denkmäler, die Stadtarchitektur und Bräuche bzw. die traditionelle Gastronomie präsentieren. Diese konzentrieren sich nicht nur auf die Stadt Prag, sondern auch auf andere Städte mit einer Geschichte wie Brünn oder Olmütz.
  • Landschaftsreisen,  diese fördern vor allem weniger anspruchsvolle Outdoor-Aktivitäten in der Natur während des Sommers und im Winter.
  • Gesundheitsreisen, diese bauen auf den weltbekannten böhmischen Kurorten und auf dem medizinischen Tourismus auf.
  •  MICE - Kongress-und Incentive-Tourismus

Für die Präsentation Tschechiens als interessantes Reiseziel nutzt die Agentur CzechTourism auch die Projekte des Integrierten operativen Programms, das von der Europäischen Union finanziell gefördert wird. Einzelne Projekte sind auf die Unterstützung des inländischen und einreisenden Tourismus ausgerichtet. Vorgestellt werden die böhmische Gastronomie, Traditionen und Bräuche oder der Filmtourismus.

Werbewerkzeuge

Die Agentur CzechTourism präsentiert Tschechien zu mehreren Messen und Dank des Prospektdienstes erfolgt die Sicherstellung von Werbung für Subjekte im Bereich des Tourismus. Darüber hinaus veröffentlicht die Organisation eine Reihe von übersichtlichen und grafisch ansprechenden Broschüren und Karten, welche den Besuchern einen Überblick bezüglich der interessanten touristischen Ziele aus den verschiedenen Themenaspekten vermitteln.

Ein wichtiges Element der Werbung für Tschechien im Ausland besteht in der beispielhaften Vorstellung des touristischen Potenzials durch Presse- und Famtrips, d. h. den Bildungsreisen für ausländische Journalisten und Reiseveranstalter. Ein weiterer Bestandteil besteht in der Förderung bedeutender nationaler Veranstaltungen und parallel der Organisation eigener Veranstaltungen, wie  z. B. des internationalen Wettbewerbs für Eis-und Strohwein IceWine du Monde oder des Filmfestivals Tourfilm.

Einen integralen Bestandteil der Förderung Tschechiens im In- und Ausland stellen die Internetseiten der Organisation dar. Das Portal www.czechtourism.com präsentiert Tschechien mittels verschiedener Produkte und lockt potenzielle ausländische Besucher nicht bezüglich isolierter Ziele, sondern mittels Geschichten der Städte, Persönlichkeiten, Architektur und Landschaft an.

Auslandsvertretungen

 Tschechien wird weltweit von 21 ausländischen Vertretungen der Agentur CzechTourism sowohl in europäischen Ländern, darunter Deutschland, Großbritannien oder Spanien, sowie in Ländern außerhalb Europas, wie China, Brasilien bzw. die Vereinigten Staaten von Amerika vertreten.

Das grundlegende Ziel dieses Netzwerks der Auslandsvertretungen der Agentur CzechTourism besteht in den zugehörigen Märkten in der Werbung für Tschechien, im Aufbau der Markenbekanntheit und der Stimulierung des Einreisevolumens ausländischer Besucher. Die Filialen der Agentur CzechTourism setzten ein breites Spektrum von Werbeaktivitäten um. Zu deren grundlegenden Werkzeugen gehören Kampagnen (online, Print und Outdoor), Presse- und Famtrips, Roadshows, Teilnahmen an Messen, Werbeveranstaltungen, die Organisation von Vorträgen und Workshops, die Zusammenarbeit mit ausländischen und böhmischen Unternehmen und zur Schaffung und Entwicklung von Kontakten mit strategischen Partnern.

Czech Convention Bureau

Die Mission des Czech Convention Bureau (CzCB) besteht in der Werbung für Tschechien im Bereich des Kongress-und Incentive-Tourismus in den Märkten des In- und Auslands. Das CzCB arbeitet eng mit den regionalen Büros zusammen, es überdacht die Arbeit der Regionen und damit trägt es zur Maximierung der Ausnutzung des Kongresspotenzials bei, das in Tschechien zur Verfügung steht.

Der Kongress- und Incentive-Tourismus (auch unter der Abkürzung M.I.C.E. bekannt) ist eine der wirtschaftlich vorteilhaftesten Formen des Tourismus. Die Statistik der internationalen Assoziation ICCA (International Congress and Convention Association) weist die durchschnittlichen Gesamtausgaben eines Delegierten für eine Sitzung für mehr als 2 600 USD aus, das ist nahezu der dreifache Ausgabenbetrag eines gängigen Touristen. Prag reiht sich traditionell auf einen der führenden Plätze in Weltrangliste der Kongressstädte ein.

Institut für Tourismus der Tschechischen Republik

Das Institut für Tourismus ist ein neuer Fachbereich der Agentur CzechTourism. Dessen Aufgabe besteht in der Bereitstellung von Nachrichten-, Analyse- und Informationsdiensten für die anderen Fachbereiche der Agentur, für die Fachöffentlichkeit und die breite Öffentlichkeit. Weiter erfolgt die regelmäßige Bereitstellung von Informationen bezüglich des aktuellen Stands und der erwarteten Entwicklung des Tourismus in Tschechien, die regelmäßige Sicherstellung von Informationen bezüglich des aktuellen Stands und der erwarteten Marktentwicklung bezüglich des internationalen Tourismus. Dieses geschieht aufgrund der Zusammenarbeit mit dem öffentlichen und privaten Sektor und die gewonnenen Erkenntnisse werden in die Praxis umgesetzt, um so einen Beitrag zur Entwicklung und zur Erzielung einer langfristigen Wettbewerbsfähigkeit Tschechiens im Bereich des Tourismus zu leisten.

Favoriten