Tschechische Zentrale für Tourismus – CzechTourism

Die Zuschussorganisation Tschechische Zentrale für Tourismus wurde 1993 ins Leben gerufen, um auf dem in- und ausländischen Markt  für die Tschechische Republik als attraktive Tourismusdestination zu werben. Bedeutende Marketingpartner der Agentur sind dabei die tschechischen Tourismusregionen, Städte und Gemeinden sowie Unternehmen. Die Organisation untersteht dem Ministerium für regionale Entwicklung der Tschechischen Republik. Seit dem 1. August 2003 lautet die offizielle Bezeichnung Tschechische Zentrale für Tourismus.

Aktivitäten für Medien:

  • Eine wertvolle Informationsquelle für Journalisten, aber auch für die breite Öffentlichkeit sind die Internetseiten www.CzechTourism.com, die zuverlässige Informationen über die Tschechische Republik liefern.

 

  • Ferner wird die Tschechische Republik über die European Travel Commission (ETC) auf www.visiteurope.com beworben.

 

  • Die Agentur bringt Pressemitteilungen heraus, die über aktuelle Ereignisse im Bereich Tourismus, Kultur und Sport informieren. Die Berichte werden Journalisten per E-Mail auf Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch und Russisch zugeschickt, zudem stehen sie auf den Internetseiten www.CzechTourism.com frei zur Verfügung.

 

  • Neben den Pressemitteilungen informiert einmal im Monat ein elektronischer Newsletter über das aktuelle Geschehen in Tourismus, Kultur, Sport und Verkehr. Wer den Newsletter beziehen möchte, kann sich unter www.CzechTourism.com registrieren lassen.

 

 

  • Im Internetkatalog www.kudyznudy.cz kann nach Freizeitaktivitäten in den einzelnen Regionen der Tschechischen Republik gesucht werden.

 

  • Der traditionellen tschechischen Küche widmet sich www.czechspecials.com (in den Sprachversionen Deutsch, Englisch, Russisch, Polnisch und Tschechisch).

 

  • Für Journalisten, Filmstäbe und Touroperators veranstaltet CzechTourism Press-Trips und Fam-Trips für Einzelpersonen und Gruppen.
Favoriten