Gastronomie in Prag

Schweinshaxe und Bier
29. 5. 2014

Verwöhnen Sie Ihre Geschmacksnerven in Prag

Zweifellos ist Prag eine sehr kosmopolitische Stadt – nicht nur die Bevölkerung ist vielfältig und bunt, sondern auch das Restaurantangebot, das mit böhmischen und internationalen Köstlichkeiten aufwartet. Entdecken Sie die Stadt an der Moldau mit all Ihren Sinnen und erleben Sie unvergessliche Momente in den besten Prager Restaurants.

Italienische, französische, arabische, indische, spanische, mexikanische, armenische, aber auch vegetarische, traditionelle böhmische sowie koschere Küche – all das und noch viel mehr erwartet Ihre Geschmacksnerven in der tschechischen Hauptstadt. Nach einem langen Sightseeing-Tag gibt es nichts Schöneres, als den Tag in einem eleganten Restaurant mit exzellentem Service und einer herrlichen Aussicht ausklingen zu lassen. Oder wie wäre es mit einem ausgezeichneten tschechischen Bier in einer traditionellen Kneipe? Lassen Sie es sich schmecken!

Qualität mit Michelin-Stern für echte Gourmets

Spitzen-Gastronomie erleben Sie in den Restaurants Alcron und La Degustation Bohême Bourgeoise, die beide einen Michelin-Stern für Gastronomie der Spitzenklasse vorzuweisen haben. Im einzigartigen Jugendstil-Ambiente des Restaurants Francouzská restaurace im Gemeindehaus (Obecní dům), sowie in den Restaurants Radisson Blu hotel, Sansho und SaSaZu kommen Ihre Geschmacksnerven voll auf ihre Kosten. Die hier angebotenen Köstlichkeiten gehören zu den beliebtesten der Stadt. Und für einen leckeren Brunch empfiehlt sich die Villa Richter direkt unter der Prager Burg, sowie die Restaurants La Rotonde und La Gare.

Kommen auch Sie auf den Geschmack

Falls Sie typisch böhmische Gerichte kosten möchten, empfehlen wir Restaurants mit der Czech-Specials-Kennzeichnung, denn diese garantieren vorzügliches Essen in einem schönen Ambiente. Und was sollte man unbedingt probieren? Nun, die böhmische Küche zeichnet sich vor allem durch Fleisch mit Knödeln und verschiedenen köstlichen Soßen aus, aber auch gebratenes Geflügel, Süßwasserfischgerichte und süßes Gebäck dürfen nicht fehlen. Und falls Ihnen jetzt das Wasser im Mund zusammenläuft, schauen Sie doch in einem dieser Restaurants vorbei: Mlýnec, Malostranská beseda, Potrefená husa, V Zátiší oder Hergetova Cihelna, von welchem aus man eine herrliche Aussicht auf die Karlsbrücke und die Altstadt hat.

Das beste Bier der Stadt

Zu typisch böhmischen Speisen darf natürlich das tschechische Bier oder ein Glas vorzüglichen Weins aus Südmähren nicht fehlen. Kosten Sie den leckeren Gerstensaft dort, wo er in traditionellen Messingbehältern gebraut wird: in der berühmten Kneipe U Fleků, im Pivovarský dům oder in der Brauerei Staropramen.

Favoriten