Sprache

Language
8. 7. 2013

Die einzige Amtssprache in der Tschechischen Republik ist Tschechisch.

Tschechisch gehört genauso wie Slowakisch, Polnisch, Serbisch, Russisch, Kroatisch oder Bulgarisch zu den slawischen Sprachen. Für das Tschechische ist die häufige Verwendung sog. diakritischer Zeichen (Akzente) typisch, d. h. Häkchen über einigen Buchstaben und kleine Striche zur Bezeichnung der Vokallänge, welche zuweilen die Wortbedeutung ändern. Tschechisch sprechen etwa 96 % der Einwohner, oft können Sie auch Slowakisch, Polnisch oder Roma hören. In der Regel kann man sich englisch, deutsch und russisch verständigen.

Nicht Hörende können sich einfacher verständigen, falls sie die italienische oder die österreichische Gebärdensprache verwenden, die in gewissem Maße der tschechischen Zeichensprache ähnlich sind. Im Gegensatz dazu unterscheiden sich ASL oder asiatische Gebärdensprachen stark von der tschechischen Gebärdensprache.

Favoriten