Romantik im Isergebirge

Isergebirge – die Hütte Šámalova chata
16. 9. 2013

Erleben Sie einen romantischen Sommer im Isergebirge

Das Isergebirge (Jizerské hory) wird Sie einfach verzaubern! Es besticht durch seine Berge, Fichten- und Buchenwälder, hohen Felsen, malerischen Täler mit Bergdörfern und zahlreichen kleinen Kirchen, Kapellen und Hütten, die über Jahrhunderte liebevoll gebaut und instand gehalten wurden. Entdecken Sie die Geschichte dieses nördlichsten aller tschechischen Gebirge. Sie werden mit einzigartigen Erlebnissen nach Hause zurückkehren, die noch schöner sein werden, als der weltberühmte Schmuck aus der Region.

Bei Ihren Wanderungen durch das Isergebirge kommen Sie an Überresten und lebendigen Beispielen der hundertjährigen Geschichte der Glasbläserei vorbei. Die ersten Glashütten entstanden bereits im 14. Jahrhundert. Die Region ist auch für die Schmuckherstellung bekannt – der Begründer der gleichnamigen berühmten Marke, Daniel Swarovski, stammt nämlich aus der Region.

Das perfekte Gelände für alle Sportarten

Das Isergebirge ist perfekt für Radtouren, Wanderungen und sogar Fahrten mit dem Rollstuhl geeignet. Die kilometerlangen, gepflegten und befestigten Wege führen an Granitfelsen und Mooren, kristallklaren Bächen und Felsformationen vorbei. Besonders schön ist auch das Naturschutzgebiet Jizerskohorská bučina. Wandern Sie zum Beispiel auf dem Weg von Bedřichov (Friedrichswald) über Šámalova chata und Kristiánov (Christiansthal) zum einmaligen Aussichtspunkt Krásná Máří (Schöne Marie). Wer den ultimativen Adrenalinkick auf dem Mountainbike sucht, wird ihn auf dem Singletrail Singltrek pod Smrkem finden. Im Isergebirge gibt es außerdem sehr viele Aussichtstürme. Besteigen Sie den märchenhaften Aussichtsturm Štěpánka oder den Aussichtsturm auf dem Gipfel des Smrk (Tafelfichte).

Der Berg mit Hut

Zu einem Besuch des Isergebirges gehört unbedingt auch eine Besteigung des Bergs Ještěd (Jeschken). Dieses berühmte Wahrzeichen der Region ist einfach nicht zu übersehen. Das Hotel auf dem Berggipfel schmiegt sich elegant an die Silhouette des Berges an und gehört zu den bedeutendsten modernen Bauwerken Tschechiens. Der Architekt des Hotels, Karel Hubáček, erhielt dafür den prestigeträchtigen internationalen Auguste-Perret-Preis für Architektur.

Was gibt es in der Umgebung?

Falls Sie zur Abwechslung wieder Sehnsucht nach dem Stadttrubel haben, empfiehlt sich ein Ausflug nach Liberec (Reichenberg), das mit seinem prächtigen Rathaus beeindruckt. Und in Jablonec nad Nisou (Gablonz an der Neiße) befindet sich das schöne Museum für Glas und Bijouterie.

Favoriten