Currency Currency 1
100 Czech Crowns 2
200 Czech Crowns 3
500 Czech Crowns 4
1000 Czech Crowns 5
2000 Czech Crowns 6
5000 Czech Crowns 7
1 Czech Crown 1 Czech Crown Foto: www.cnb.cz 8
2 Czech Crowns 2 Czech Crowns Foto: www.cnb.cz 9
5 Czech Crowns 5 Czech Crowns Foto: www.cnb.cz 10
10 Czech Crowns 10 Czech Crowns Foto: www.cnb.cz 11
20 Czech Crowns 20 Czech Crowns Foto: www.cnb.cz 12
50 Czech Crowns 50 Czech Crowns Foto: www.cnb.cz 13
25.06.2012

Währung, Zahlungen, Preise und Trinkgeld

Die offizielle Währung der Tschechischen Republik ist die tschechische Krone. Internationale Abkürzung: CZK Abkürzung in Tschechisch: Kč.

Münzen: 1 , 2 , 5 , 10 , 20  und 50 Kč/CZK.

Banknoten: 100 , 200 , 500 , 1000 , 2000  und 5000 Kč/CZK.


1 Krone = 100 Heller, diese werden jedoch nur noch auf Preisschildern angegeben. In Wirklichkeit kann man mit ihnen nicht bezahlen und man bekommt auch keine Heller herausgegeben. Die effektiven Preise werden auf ganze Kronen auf- bzw. abgerundet. Zum Beispiel: Bei einem Preis von 299 Kronen und 75 Heller bezahlt man 300 Kronen, bei einem Preis von 159 Kronen und 20 Heller bezahlt man 159 Kronen.

In vielen Geschäften, Restaurants und touristischen Einrichtungen kann man in Euro bezahlen. Nur müssen Sie damit rechnen, dass insbesondere in Läden das Rückgeld in tschechischen Kronen herausgegeben wird.

Der Kurs gegenüber dem Euro und anderen Währungen kann man auf den Webseiten der Tschechischen Nationalbank (Česká národní banka) oder der Europäischen Zentralbank einsehen.

Geldumtausch

  • In Wechselstuben: Dort vergewissern Sie sich aber, ob Sie nicht unnötige Gebühren bezahlen müssen. Die verlockende Aufschrift „0% commission“ bezieht sich leider oft auf den Ankauf einer fremden Währung und nicht auf ihren Verkauf. Woanders kann es sein, dass ein klein gedruckter Text am Ende der Informationstafel darauf hinweist, dass erst ab einem Umtausch von zum Beispiel über 200 Euro keine Gebühren berechnet werden. Am besten ist es, vorher zu fragen, wie viel Kronen man für sein Geld bekommt und welche Gebühren man bezahlen muss. Die Wechselstuben sind gesetzlich verpflichtet, die Informationen in mehreren Weltsprachen anzugeben.
  • Bei Banken: Diese berechnen für den Umtausch von vornherein eine Gebühr, die sich um die 2 % bewegt. Manche Banken stellen dazu noch eine Bedingung wie die Erhebung einer Mindestgebühr (zum Beispiel 30 CZK). In Tschechien sind die Banken an den Wochenende und Feiertagen geschlossen.
  • In Hotels: Sie können Ihr Geld auch in dem Hotel, in dem Sie wohnen, umtauschen. Auch dort können aber Gebühren berechnet werden.
Wichtiger Hinweis! Tauschen Sie nie Geld auf der Straße um. Gehen Sie nicht auf Angebote von Leuten ein, die einen tollen Wechselkurs außerhalb einer Wechselstube, Bank oder einer anderen Institution anbieten.

Geldautomaten

Tschechische Kronen können Sie auch an Geldautomaten (tschechisch: Bankomat) abheben, deren es in den Städten genügend gibt. Informieren Sie sich aber lieber vorher bei Ihrer Bank, was für Gebühren sie Ihnen für das Abheben am Geldautomaten im Ausland berechnen wird.
Mit einer international anerkannten Kreditkarte (Visa, MasterCard, Plus, Maestro u.dgl.) können Sie in den meisten Geschäften und Restaurants bezahlen.


Preise

Die Preise für Dienstleistungen unterscheiden sich je nachdem, wo Sie sie in Anspruch nehmen. Die teuersten Unterkünfte oder Restaurants gibt es üblicherweise in den Stadtzentren. Aber auch inmitten von Prag kann man gut und billig essen. Der Preis eines Mittagsmenüs, das die meisten Gaststätten anbieten, bewegt sich um die 120 Kronen (5 €, 6 $). Dafür bekommt man gewöhnlich ein Hauptgericht und eine Suppe. Der Preis eines Abendessens für eine Person mit Vorspeise, Getränk, Hauptgericht und Nachtisch  bewegt  sich in einem gewöhnlichen Restaurant um die 500 Kronen (18 €,  20 $). Der Preis kann selbstverständlich in Abhängigkeit von der Lage des Restaurants und dessen Niveau auch höher sein.

Die Übernachtung in einem Hostel kostet im Durchschnitt um die 400 Kronen (15 €, 16 $) pro Person und Nacht. Für ein Zimmer in einem Standardhotel bezahlt man in der Regel von 2500 bis 4500 Kronen (90 – 160 €, 100 – 180 $) pro Nacht, eine anspruchsvollere Unterkunft kostet in etwa an die 7 000 Kronen (260 €, 280 $). Über die Qualität der Unterkünfte in Tschechien wacht der Hotel- und Gaststättenverband (Asociace hotelů a restaurací).

Orientierungspreise von Grundnahrungsmitteln in tschechischen Läden:

eine Flasche stilles Wasser (0,5 l): 15 CZK
Flaschenbier (0,5 l): 20 CZK
Wein (0,7 l): 100 CZK
Brot (0,5 kg): 25 CZK
Käse (100 g): 30 CZK
Joghurt (150 g): 12 CZK
Schinken (100 g): 30 CZK
Orientierungspreise von Eintrittskarten und anderen Dienstleistungen:
Kinokarte: 180 CZK
Theaterkarte: 300 CZK und mehr
Konzertkarte: 500 CZK und mehr
Eintritt in Burgen und Schlösser: 100 CZK – 350 CZK


Trinkgeld

In Tschechien ist es üblich, in Restaurants, Bars, Cafés und weiteren Einrichtungen der Bedienung beim Bezahlen ein Trinkgeld zu überlassen. Manche Gaststätten rechnen es gleich in den Preis ein, üblich ist es aber, dass der Gast selbst entscheidet, welches Trinkgeld er der Bedienung im Restaurant gibt. Bei geringeren Summen und in gewöhnlichen Restaurants ist es üblich, den zu zahlenden Betrag je nach Zufriedenheit aufzurunden. Wenn Sie mit dem Mittagessen, der Bedienung und dem Ambiente zufrieden sind und der Kellner die Rechnung über 116 Kronen bringt, runden Sie auf 130 Kronen oder mehr auf. Mit einem höheren Preis sollte auch die Höhe des Trinkgelds steigen. In vornehmeren Restaurants erwartet man ein Trinkgeld um 10 % des Preises, aber selbstverständlich auch eine bessere Bedienung. Wenn Sie unzufrieden waren, müssen Sie kein Trinkgeld geben.