Schmuckfertigung im Böhmischen Paradies

Böhmisches Paradies – Achat
25. 4. 2013

Eine Schmuckwerkstatt im Böhmischen Paradies

Das Böhmische Paradies ist nicht nur eine Gebiet mit natürlichen und historischen Schätzen, nein, hier gibt es auch echte Schätze. Wandern Sie in einer Landschaft, wo Sie selbst einen Edelstein finden können, besichtigen Sie eine der vielen Schmuckwerkstätten und besuchen Sie einen Workshop, wo Sie mit eigenen Händen ein schönes Schmuckstück herstellen können. Gleichzeitig erfahren Sie mehr über die Geschichte der traditionellen Schmuckherstellung und lauschen Sie den örtlichen Sagen und Legenden.

Der Reichtum des Böhmischen Paradieses an natürlichen Edelsteinen war schon unter Kaiser Karl IV. bekannt. Seine größte Entwicklung begann aber erst im 18. Jahrhundert. Eine der Legenden erzählt sogar, dass die Herstellung einer streng geheim gehaltenen Glaskomposition für venezianisches Glas in Turnov (Turnau) seinen Anfang nahm. Gerade dieser Stil der Glaskunst wurde später Grundlage der weltbekannten Gablonzer Glasbijouterie.

Als Souvenir einen Stein der Liebe aus dem Böhmischen Paradies.

Zu den wertvollsten Stücken, die Sie aus dem Böhmischen Paradies als Andenken mitnehmen können, gehört ein Schmuckstück aus dem dunkelroten Böhmischen Granat. Dieser Stein der Liebe gilt als mineralogisches Symbol der Böhmischen Krone und er ist nirgendwo sonst auf der Welt zu finden. Er ist in einem Maße wertvoll, dass ihn sogar die britische Königin Elisabeth II. bei einem Besuch der Tschechischen Republik als Staatsgeschenk erhielt. Einige besonders schöne Juwelen können Sie beispielsweise im Museum des Böhmischen Paradieses in Turnov betrachten, wo Sie eine Ausstellung erwartet, die vom Glanz und der Eleganz des hiesigen Schmuckhandwerks spricht.

Versuchen Sie ihr Glück!

Wenn Sie Ihr Glück versuchen möchten, steigen Sie auf den höchsten Berg des Böhmischen Paradieses, den Kozákov. Dieser Basaltberg wurde schon seit Urzeiten als Fundort wertvoller Erze aufgesucht, aus denen die vorzeitlichen Jäger einfache Werkzeuge herstellten. Die hier gefundenen herrlichen Achate, Amethyste und weiteren Halbedelsteine schmücken zahlreiche christliche Kirchen.

Favoriten