32
FRANTIŠKOVY LÁZNĚ
– FRANZENSBAD
Entdecken Sie die Kraft seiner Heilwässer
F
ranzensbad wurde im Jahre 1793 gegründet, die
Geschichte dieser Stadt reicht jedoch bis ins Mit-
telalter zurück, denn schon damals schöpften Wasser-
trägerinnen aus Eger (Cheb) Wasser aus den Fran-
zensbader Quellen. Die hiesigen natürlichen Heilwäs-
ser machten nicht allein bei uns, sondern auch in
Deutschland Furore, ja zu gewissen Zeiten übertraf
der Verkauf von Franzensbader Mineralwasser sogar
den aus deutschen Heilbädern. Besuchen Sie Fran-
zensbad und überzeugen Sie sich selbst von der Ein-
zigartigkeit der Atmosphäre dieses Kurorts und sei-
nen Heilwirkungen.
Natürliche Heilmittel
Natürliches kohlensäurehaltiges Wasser, natürliche
Kohlendioxidquelle (Quellgas – CO2), natürliches sal-
ziges Mineralwasser, natürliches kohlensäurehaltiges
Mineralwasser, natürliches schwefelhaltiges Mineral-
wasser, ortsgebundene Quelle natürlicher Peloide
(schwefelhaltiges und schwefel-eisenhaltiges Moor).
Die meisten der hiesigen Kureinrichtungen verwen-
den diese Kurmittel in ihren Balneotherapie-Berei-
chen. Manche Einrichtungen indizieren Trinkkuren le-
diglich an frei zugänglichen Quellen.
Heilanzeigen
Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen, Erkrankun-
gen des Stütz- und Bewegungsapparates, Erkrankun-
gen des Atmungsapparates, Erkrankungen des Ver-
dauungssystems, Stoffwechselstörungen, neurologi-
sche und gynäkologische Erkrankungen,
Hautkrankheiten, Nachsorge nach onkologischen Er-
krankungen, Präventivprogramme, die Behandlungen
beziehen sich auch auf Jugendliche ab 15 Jahre Alter.
Alljährliche Kultur- und Sportveranstaltungen
April
– Seeberg-Spiele, Eröffnung der Burg Seeberg
mit Karl IV.
Mai
– Schau & Wettbewerb ‚Eleganz von Oldtimern‘,
Eröffnung der Kursaison
Juni
– Aquaforum-Fest
Juli
– Historischer Jahrmarkt (Burg Seeberg – Ostrov)
September
– Johann-Strauss-Woche (Božena-
Němcová-Theater), Kurschützenfest und Inspektions-
besuch von Kaiser Franz Joseph I. und Erzherzog Karl.
IV. (Burg Seeberg – Ostroh)
November und Dezember
– Adventskonzerte,
31. 12. Street party (Národní třída)
Freizeittipps
—
in der Umgebung von Franzensbad gibt es
stille Orte, an denen man herrlich
angeln
kann
—
direkt in der Stadt lädt das Erlebnisbad
Aquaforum
mit seiner Wasser- und
Relaxwelt
ein
—
Komorní Hůrka
(Kammerbühl): jüngster
Vulkan Tschechiens – der Vulkan aus dem
Quartär ist ein nationales Naturdenkmal
—
Nationales Naturreservat Soos:
ein
einzigartiger Lehrpfad führt auf dem
Grund eines ausgetrockneten Sees mit
sog. Mofetten – Ausstößen reinen
Kohlendioxids entlang
—
Burg Ostroh
(Seeberg): rekonstruierte,
ursprünglich romanische Burg mit
Besichtigungsmöglichkeit; Ausstellung
zeitgenössischer Möbel
—
Bismarckturm:
der Aussichtsturm erhebt
sich seit 1909 auf dem Grünberg (Zelená
hora) bei Cheb (Eger)
1 – Komorní Hůrka (3,1 km)
2 – Naturreservat Soos (6 km)
3 – Burg Ostroh (6,3 km)
4 – Bismarckturm (11 km)
Meereshöhe: 450 m ü. d. M.
Flughafen Prag: 189 km / 2 Stunden 5 Minuten
Nächstgelegener Flughafen:
Karlovy Vary – 57 km / 42 Minuten
CA FL Tours und Städtisches Infozentrum
Americká 2, 351 01 Františkovy Lázně
Tel.: +420 354 543 162, Fax: +420 354 544 204
2
4
1
3
Nationales Naturreservat Soos
1...,22,23,24,25,26,27,28,29,30,31 33,34,35,36,37,38,39,40,41,42,...90