Ein Blick auf die Uhr…
und da sind sie schon –
die Apostel !
Der älteste Platz Prags, der Altstädter Ring,
war einst ein Marktplatz und befand sich
am Schnittpunkt mehrerer europäischer
Handelswege. Über dem Platz thront das
gotische
Altstädter Rathaus
(Staroměstská
radnice) mit seiner berühmten Aposteluhr,
die wegen der zwölf beweglichen
Apostelfiguren fasziniert.
Den Turm des
Altstädter Rathauses
kann man täglich bis 22 Uhr besteigen.
Der Ausblick von hier ist atemberaubend!
Auf keinen Fall sollten Sie die „Prozession“
der zwölf Apostel verpassen! Täglich
immer zur vollen Stunde.
Tauchen Sie in die einzigartige Goldene Stadt ein
Prag gilt zu Recht als eine der schönsten Städte der Welt.
Dies ist einer der Gründe, warum Prag als die „Mutter
aller Städte“ bezeichnet wird. Das historische Zentrum
wartet mit einer herrlichen Vielfalt an architektonischen
Stilen auf, die von der Gotik über den Jugendstil bis
hin zur Moderne reichen. Es ist unmöglich, sich dem
überwältigenden Charme dieser Stadt zu entziehen,
ganz gleich ob man nun die historischen, kulturellen
oder Freizeitangebote nutzt.
PRAG
Wachablösung auf der Prager Burg
Wussten Sie schon, dass…
…die
Prager Burg
der größte Burgkomplex der Welt
ist? Ihr überwältigendes Panorama bleibt jedem
Besucher der Stadt im Gedächtnis – überzeugen Sie
sich selbst!
TIPPS
AUF DEN SPUREN
FRANZ KAFKAS…
Der Schriftsteller
Franz Kafka
lebte
von 1916 bis 1917 in Hausnr. 22 der
Goldgasse
, ganz in der Nähe der
Prager Burg.
Entdecken Sie das Leben und
Wirken des berühmten Pragers
Franz Kafka
und besuchen Sie
das Kafka – Museum im
Stadtteil
Kleinseite
.
Unerlässlich: ein romantischer
Spaziergangüber dieKarlsbrücke.
Zu denbeeindruckendsten Bauten
Prags gehört die berühmte
Karlsbrücke
– sie ist die zweitälteste
erhaltene Brücke in Tschechienund
ist nicht nur wegen ihres besonderen
Flairs ein Touristenmagnet, sondern
auchwegender einmaligenAussicht
auf die Stadt!
Genießen Sie die schönste Aussicht auf Prag!
Der Burgwall
Vyšehrad
ist ein wichtiges Wahrzeichen der Stadt und zugleich ein
geschichtsträchtiger und sagenumwobener Ort. Auf dem Hügel über der Moldau
ragen die beiden Türme der St.-Peter-und-Paul-Kirche empor. Genießen Sie die
einmalige Aussicht von hier auf Prag! Ein Besuch lohnt sich nicht zuletzt auch deshalb,
weil man bei einem Spaziergang im hiesigen Park die Hektik der Großstadt hinter sich
lassen kann.
Prager
Burg
Vyšehrad
Altstädter Ring
ALTSTADT
KLEINSEITE
Karlsbrũcke
Das jüdischeViertel
Moldau
Moldau
2 / 3
Die geheimnisvollsten Orte Prags – unsere Geheimtipps :
Das jüdische Viertel
Josefstadt
(Josefov) gehört zu den wertvollsten jüdischen
Sehenswürdigkeiten der Welt. Lassen Sie die Stille und melancholische Stimmung
des Alten Jüdischen Friedhofs auf sich wirken und besuchen Sie die Pinkas-Synagoge,
in der sich eine Gedenkstätte für den Holocaust befindet und an deren Wänden die
Namen der tschechischen Juden stehen, die während des ZweitenWeltkriegs ermordet
wurden. Beim Besuch des jüdischen Viertels darf auch die älteste erhaltene Synagoge
Europas, in der heute noch jüdische Gottesdienste gefeiert werden, nicht fehlen: die
Altneu-Synagoge.
Prager Brücken
Prager Burg und Karlsbrücke
Aposteluhr
Karlsbrücke
Goldenes Gässchen
Das historische Stadtzentrum Prags
wurde in die Liste des UNESCO
Welterbes
aufgenommen.
Die
Straßenbahn Nr. 22
bringt Sie
hinauf zur
Prager Burg
.
?
1,2-3 6-7,8-9,10-11,12-13,14-15,16-17,18-19,20-21,22-23,24-25,...36