16
17
P
rag
für
G
ourmets
Prag ist eine kosmopolitische Stadt mit Restaurants, die Köstlichkeiten aus der
ganzen Welt anbieten. In diesem Babylon der Geschmäcker und Düfte trifft man
aber selbstverständlich auch auf die typisch böhmische Küche mit ihren köstlichen
Gerichten, dem guten tschechischen Bier und vorzüglichen südmährischen Weinen.
Die traditionelle böhmische Küche ist deshalb so vielfältig, weil sich
das Land wegen seiner Lage im Herzen Europas dem Einfluss der
Nachbarländer auch in kulinarischer Hinsicht kaum entziehen konnte.
Die böhmische Küche wiederum hatte einen starken Einfluss auf
die österreichischen und bayrischen Gerichte. Trotzdem haben sich
die böhmischen Spezialitäten ihren eigenen Charakter bewahrt.
Besonders beliebt sind Fleischgerichte mit verschiedenen Soßen und
Knödeln, gebratenes Geflügel, Süßwasser-Fisch-Gerichte, herzhafte
Suppen, süße Kuchen und kalte Speisen, die gerne mit einem Bier
genossen werden.
Vor allem das tschechische
Bier
erfreut sich bei den meisten
Prag-Touristen großer Beliebtheit und wird so gut wie in jedem
Restaurant und jeder Kneipe angeboten. Das beste Bier gibt es in
den Brauhäusern (Pivovarský dům) – in diesen meist mehrstöckigen
Lokalen wird es direkt vor Ort in Messingbehältern gebraut. Zu Bier
passt am besten ein pikanter Gulasch (Guláš), gebratene Ente (Pečená
kachna), gebratenes Schweineknie (Pečené vepřové koleno) oder
gegen den kleinen Hunger: in Essig eingelegte Würste (Utopenec).
Dachterrasse des Hotels Mandarin
Das Radisson Blu Alcron Hotel
T I PP
Gastronomische Highlights der Extraklasse erwarten Sie im Restaurant
Alcron im Radison Blu Hotel (Štěpánská 40), sowie im La Degustation
Boheme Bourgeoise (Haštalská 18), die beide mit je einem
Michelinstern
ausgezeichnet wurden.
Kosten Sie das beliebte böhmische Nationalgericht:
Svíčková na smetaně
(Lendenbraten mit Sahnesoße)
. Das Gericht besteht aus dünnen
Rindfleisch-Scheiben, Knödeln und einer feinen, sämigen Sahnesoße,
die mit passiertem Gemüse, das vorher zum Fleischeinlegen diente,
angereichert ist.
Wer auf der Suche nach einem guten Restaurant ist,
orientiert sich am besten an der
Czech Specials-
Kennzeichnung
. Diese garantiert hochwertige
böhmische Küche in angenehmem Ambiente. Mehr
Informationen zur böhmischen Küche finden Sie auf
Und noch ein Tipp: Besuchen Sie die Prager
Wochenmärkte (farmářský
trh)
. Hier verkaufen Landwirte frischen Käse, Würste, Schinken,
Fischspezialitäten, Gebäck und Wein. Große Wochenmärkte finden zum
Beispiel auf dem Platz Jiřího z Poděbrad und in der Nähe der Brücke
Palackého Most statt.
Romantisches Abendessen
Lendenbraten mit Sahnesoße
1,2-3,4-5,6-7,8-9,10-11,12-13,14-15 18-19,20-21,22-23,24-25,26-27,28