II
03
T
op
10
der
P
rager
S
ehenswürdigkeiten
1. D
ie
P
rager
B
urg
Erklimmen Sie die Alte Schlosstreppe (Staré zámecké schody)
zur Prager Burg und erkunden Sie den Burghof, sowie die
Gemächer des Königlichen Palastes. Nach der Besichtigung
des St.-Veits-Doms (Katedrála sv. Víta) empfiehlt sich ein
Abstecher in das Goldene Gässchen (Zlatá ulička), in dem einst
Alchemisten und Scharlatane Narrenfreiheit genossen.
2. V
yšehrad
Lassen Sie die geheimnisvolle Atmosphäre dieses
frühmittelalterlichen Burgwalls und einer der schönsten Kirchen
der Stadt auf sich wirken. In vorchristlicher Zeit verehrten hier
heidnische Fürsten die Götter des Waldes.
3. D
ie
P
alastgärten
Ruhen Sie sich in den terrassenförmig angelegten Barockgärten
unterhalb der Prager Burg aus und schlendern Sie anschließend
durch die engen und steilen Gässchen der Kleinseite (Malá
Strana).
4. D
ie
K
arlsbrücke
Besonders empfehlenswert ist ein Spaziergang über
diese berühmte mittelalterliche Brücke – am besten früh
morgens, noch bevor Touristenscharen die Brücke und die
wunderschönen Barock-Statuen in Beschlag nehmen.
5. D
er
A
ltstädter
R
ing und die
A
posteluhr
Das Herzstück Prags ist der Altstädter Ring (Staroměstské
náměstí). Zu jeder vollen Stunde kann man auf der
astronomischen Uhr, die am Altstädter Rathaus angebracht ist,
eine fabelhafte Apostelprozession bestaunen. Anschließend
empfiehlt es sich, in einem der Restaurants oder Cafés
unter den Arkaden der Barockhäuser einzukehren und das
bunte Treiben auf dem Altstädter Ring, sowie die Türme der
Teynkirche zu beobachten.
6. D
as
jüdische
V
iertel
J
osefstadt
(J
osefov
)
Erkunden Sie die Gassen des ehemaligen jüdischen Ghettos
auf den Spuren des Schriftstellers Franz Kafka und berühmter
Prager Rabbiner.
7. D
as
P
rager
J
esulein
Besichtigen Sie die Maria-vom-Siege-Kirche (Kostel Panny
Marie Vítězné), in der Pilger zum berühmten Prager Jesulein um
Schutz und Hilfe beten.
8. D
as
G
emeindehaus
Wie wäre es mit einem Mozart- oder Vivaldi-Konzert im
Gemeindehaus (Obecní dům), dem prächtigsten Jugendstil-
Bauwerk Tschechiens?
9. D
er
P
etřín
-H
ügel
Auf dem Gipfel dieses bewaldeten Hügels vergisst man schnell,
dass man sich eigentlich inmitten einer Großstadt befindet.
10. D
as
S
tändetheater
Besuchen Sie„Die Hochzeit des Figaro“ im Ständetheater
(Stavovské divadlo). Diese Oper wurde hier im Jahr 1787
uraufgeführt und sogar vom Meister Wolfgang Amadeus
Mozart höchstpersönlich dirigiert.
T I PP
Entdecken Sie die Vielfalt Prags anhand von
Kulturveranstaltungen und Geheimtipps.
Top 10 der Prager Sehenswürdigkeiten
Erkunden Sie Prag! Unsere Tipps führen Sie zu den
schönsten Ecken der Stadt.
Stadtführungen durch Prag
Buchen Sie professionelle Führungen, die Sie zu
den geschichtsträchtigsten Orten und schönsten
Sehenswürdigkeiten führen. So erleben Sie die Stadt auf den
Spuren ihrer berühmtesten Söhne und Töchter.
Über Prag sagt man, es sei „das Herzstück Europas“ und „die Mutter aller Städte“.
Im Laufe der Jahrhunderte bekam Prag weitere Beinamen, so zum Beispiel „die
hunderttürmige Stadt“, die „goldene Stadt“ oder „die magische Stadt“. All diese
Bezeichnungen haben nur ein Ziel: Die architektonische und spirituelle Vielfalt der
Stadt und deren magische Anziehungskraft hervorzuheben. Fast an jeder Ecke ist
die ruhmreiche Geschichte der einstigen Kaiser- und Königsstadt und heutigen
modernen Metropole spürbar.
Zeichenerklärung
Der QR-Code verweist auf die Webseite
wo Sie verschiedene Stadtrundgänge
buchen können.
1
2
3
5
7
9
10
8
6
4
1 4-5,6-7,8-9,10-11,12-13,14-15,16-17,18-19,20-21,22-23,...28