12 Best of Tschechien
13
Litomyšl
Ein Renaissance-
Schmuckstück
voller Musik
InOstböhmen, in einer
leicht hügeligen und
sonnenverwöhnten
Landschaft, liegt das
kleine Städtchen Litomyšl
mit einemSchloss,
das alsWeltkulturerbe
gilt. Die Vergangenheit
hinterließ hier einen
beachtenswerten Stadtkern,
der durchHarmonie
und Farbenreichtum
gekennzeichnet ist.
Im Laubengang der
Renaissancehäuser auf
demMarktplatz flimmert
träge warme Luft. Litomyšl
ist eine weiße, in das
Renaissancekolier eingesetzte
Perle. Die harmonische
Einheit der historischen
Häuser, Kirchen und Klöster
wird durch das herrliche,
zarte Schloss gekrönt, in
dessen Sgraffiti sich die
Wussten Sie schon, dass
die tschechischen
Komponisten der Welt
nicht nur bedeutende
musikalische Meisterwerke
hinterlassen haben,
sondern auch kleine
Perlen, wie zum Beispiel
das Rosamunde-Lied (im
englischsprachigen Raum
als „Beer Barrel Polka“
bekannt). Dieses 1927
vom Komponisten und
Kapellmeister Jaromír
Vejvoda unter dem Titel
„Škoda lásky“ („Schade um
die Liebe“) komponierte
Lied war während des
Zweiten Weltkriegs auf
beiden Seiten der Front
sozusagen die „Hymne“ der
Soldaten.
Sonne spiegelt und in dessen
Arkaden der Wind spielt.
Im Inneren birgt es einen
bezaubernden Hof, ein
Barocktheater, repräsentative
Säle, eine Klavierausstellung,
geheimnisvolle unterirdische
Gewölbe und einen in
den Himmel ragenden
Turm. Das Schloss liegt
in einem wunderschönen
englischen Park und einem
französischen Garten. Und
überall erklingt Musik. 1824
wurde hier Bedřich Smetana
geboren, einer der größten
tschechischen Komponisten.
Die Stadt ist stolz auf ihren
berühmtesten Sohn und
veranstaltet schon seit
60 Jahren das Opernfestival
Smetanas Litomyšl.
Jeder Tscheche – ein
Musikant
Die Tschechen lieben Musik.
Die tschechische Musik ist
außerordentlich facettenreich,
schön und bunt, ebenso
wie auch die tschechische
Landschaft. Ihr Anmut und
ihre Authentizität spiegeln
sich in den Sinfonien und
Opern, in den bodenständigen
Volksliedern und in den
verträumten Jazzmelodien
wider.
Die Schatzkiste der
tschechischen Musik füllten
Komponisten, die noch heute
weltweit zumGrundrepertoire
der Konzertbühnen gehören.
Antonín Dvořák, Bedřich
Smetana und Leoš Janáček
sind das berühmteste Trio.
Gleich hinter ihnen steht eine
lange Reihe Musikgenies –
Bohuslav Martinů, Josef
Suk, Josef Mysliveček, Jan
Václav Stamic, Jan Dismas
Zelenka und auch Gustav
Mahler, der unweit von
Jihlava (Iglau) geboren
wurde und aufwuchs. Auch
die tschechischen Dirigenten
und Sänger genießen ein
internationales Renommee –
die Dirigenten Václav Talich,
Václav Neumann, Karel
Ančerl, Jiří Bělohlávek oder
Libor Pešek, die brillanten
Opernsängerinnen Emma
Destinová, Magdalena
Kožená, Dagmar Pecková,
Eva Urbanová und eine lange
Reihe tschechischer Virtuosen
der klassischen Musik und
des Jazz... Musik ist in
Tschechien eben zu Hause.
Litomyšl
Musikinspiration
Konzert
Schlosstheater
1,2-3,4-5,6-7,8-9,10-11,12-13 16-17,18-19,20-21,22-23,24