16 Best of Tschechien
Olmütz
ImHerzenMährens, inmitten
der fruchtbarsten Felder des
Landes, in der RegionHanna,
steht stolz die altertümliche
Stadt Olmütz (Olomouc),
die schon immer zu den
wichtigstenHerrschaftssitzen
des böhmischenKönigreichs
gehörte. Sie ist von einer
besonderen Ehrwürdigkeit
undSpiritualität
durchdrungen.
Olmütz
Ein Besuch der Stadt Olmütz
ist überaus inspirierend und
bereichernd. An jeder Ecke
sind bedeutende Denkmäler
zu sehen: Kathedralen,
gotische Kirchen, prächtige
Paläste, ehrwürdige Klöster,
ein imposanter Bischofspalast
aus der Hochromanik,
Renaissancepaläste mit üppig
verzierten Fassaden, sowie
die absolute Besonderheit der
Stadt: das Olmützer Barock.
Des Weiteren wartet die Stadt
mit wunderschönen Brunnen,
einem Erzbischöflichen
Palast, der Klosterburg,
der Wallfahrtskirche auf
dem Heiligenberg (Svatý
Kopeček), sowie der
UNESCO-geschützten
Pestsäule (der größten
barocken Figurengruppe
Mitteleuropas) auf. Eine
weitere Besonderheit von
Olmütz ist die astronomische
Uhr aus dem Jahr 1955.
und die Raffiniertheit seiner
Blumenbilder, Beete und
Hecken. Das einzigartige
System des französischen
Gartens wird durch Irrgarten,
Brunnen, Pavillons und
eine beachtenswerte
achteckigen Rotunde mit
einem Foucaultschen Pendel,
ergänzt. Aus gutem Grunde
wird dieses hinreißende
Ensemble von der UNESCO
geschützt.
Die Hanna-Region
(Haná) besticht nicht nur
durch ihr mildes Klima,
sondern auch durch ihre
regionalen Spezialitäten
und intakte Natur. Die
wohl berühmteste
Köstlichkeit der hiesigen
Küche sind die Olmützer
Quargel (Olomoucké
tvarůžky). Dieser fettarme,
aromatische Käse wird,
auf verschiedene Arten
undWeisen zubereitet, in
den meisten Restaurants
der Region angeboten. Im
Informationszentrum unter
den Arkaden des Olmützer
Rathauses befindet sich
sogar ein origineller
Quargel-Automat.
Bestaunen Sie die aus
135.000 Kunstwerken
bestehende Sammlung im
Erzbischöflichen Schloss
in Kroměříž. Die Sammlung
(bestehend aus Gemälden,
Zeichnungen, Grafiken,
Münzen, Medaillen,
Möbeln, einemMusikarchiv
und einer Bibliothek)
gehört weltweit zu den
wertvollsten ihrer Art.
Kroměříž – Himmlische
Gärten imAthen der
Hanná-Region
In der fruchtbaren Hanná-
Region, unweit der Stadt
Olmütz, liegt Kroměříž,
die Stadt der Gärten. Das
prächtige, frühbarocke
Erzbischöfliche Schloss
befindet sich inmitten eines
bemerkenswerten Labyrinths
aus historischen Parkanlagen.
Eine gelockte barocke Perücke
gehört hier eigentlich zur
Grundausstattung. Besonders
bemerkenswert sind die üppig
verzierten Schlossgemächer,
die wertvolle Bibliothek
sowie die Gemäldegalerie
mit Werken von Tizian,
Cranach, Veronese und
Breughel. Noch schöner sind
dann die Gärten ringsum –
der Schlossgarten ist als
ausgedehnter englischer Park
konzipiert. Der Blumengarten
besticht durch seine
vollkommene Symmetrie
17
Kroměříž
Tausendjähriges
geistiges Zentrum
Mährens
Olmütz
Olmütz
St.-Mauritius-Kirche
1,2-3,4-5,6-7,8-9,10-11,12-13,14-15,16-17 20-21,22-23,24